Die 10 besten Tipps & Tricks für das Nähen mit Kindern

Kreativblog des MonatsKINDERleicht&schön ist der Kreativblog von Liv Äpplegrön aus Rostock und Misses Cherry aus Marburg. Die beiden Bloggerinnen haben es sich zur Aufgabe gemacht, einfache Nähanleitungen für Kinder zur Verfügung zu stellen. Die Tutorials kommen weitestgehend ohne Schnickschnack und teure Zusatzmaterialien aus, so dass dem Nähspaß mit dem Sohnemann oder dem Töchterchen nichts mehr im Wege steht. Ein ausführliches Blogportrait der beiden findet ihr in unserem Beitrag Kreativblog des Monats: Kinderleicht & schön.

Für unser Kinder-Special haben Liv Äpplegrön und Misses Cherry von KINDERleicht&schön ihre 10 besten Tipps & Tricks für das Nähen mit Kindern für euch zusammengetragen. Viel Spaß beim Lesen!

 

10 Tipps zum Nähen mit Kindern

1. Nehmt Euch genug Zeit für die ersten Nähversuche. Ihr werdet Geduld brauchen.

2. Um ein Gefühl fürs Nähen zu bekommen, beginnt mit ein paar Übungen auf Papier: könnt Ihr Linien und Ecken üben und hier ein paar Zacken und Wellen nachnähen.

3. Dann kann es losgehen! Sucht Euch als erstes ein einfaches Schnittmuster heraus, das dem Kind gut gefällt. Motivation ist alles. Viele von Kindern erprobte Schnittmuster findet Ihr auf www.kinderleichtundschoen.blogspot.de.

4. Für das Übertragen des Schnittmusters eignet sich bei Kindern ein Trickmarker, mit dem die Kinder wie mit einem Stift malen können. Die Linien verschwinden von selbst.

Nähen mit Kindern

5. Eine möglichst kleine Stoffschere liegt besser in der Kinderhand als die riesigen Stoffscheren der Erwachsenen.

6. Fürs „Abstecken“ sehr zu empfehlen sind die Wonder Clips, die kleine Kinderhände nicht pieken können und außerdem keine Löcher im Stoff hinterlassen.

7. Falls die Kinder noch nicht am Pedal ankommen, könnt Ihr das Pedal auf einen kleinen Hocker stellen. Bei einigen Maschinen kann auch per Knopf nähen.

8. Es ist für jüngere Kinder nicht so leicht, die Nahtzugabe einzuhalten. Hier hilft unserem Probenäherchen Li.Si (6) ein simpler Trick: einfach ein bisschen Washi-Tape auf die Nähmaschine kleben und den Stoff ganz leicht führen, so dass das Tape zu sehen ist.

Nähen mit Kindern
Nähen mit Kindern

9. In der Ruhe liegt die Kraft. Schön langsam nähen und ruhig eine Pause einlegen. Nähen erfordert viel Konzentration für die Kids.

10. Wenn am Ende alles gestopft oder gewendet ist, werden die Kinderaugen leuchten. Das allererste genähte Stück macht richtig stolz!

Nähen mit Kindern

Viele weitere kinderleichte Anleitungen, alle von kleinen Probenäherchen zwischen 6 und 12 Jahren erprobt, findet Ihr auf www.kinderleichtundschoen.blogspot.de.

Viel Freude beim Nähen mit euren Kindern!