Die besten #Snaply-Nähprojekte im Mai

Willkommen im Frühling! Heute möchten wir euch ein paar tolle neue Kundenwerke präsentieren.

Den Anfang macht das SnapPap-Täschchen von Meike, die neben ihrem Blog Kater Paule seit Kurzem den Stickdateien-Shop neonwild betreibt: „Ich habe ein Verfahren entwickelt, welches es ermöglicht, auch große Motive ohne Sprungfäden zu sticken, Da die Motive aus nur einem „Strich“, also einer Naht gestickt werden, sind sie super für leichte Stoffe und sogar Papier, Leder und natürlich (perfekt) SnapPap geeignet. Die Stickerei bleibt weich und verändert die Eigenschaften von Stoffen kaum. Frotte bleibt saugfähig, Seide fällt trotzdem schön und Pappe behält seine Stabilität.“ Einfach wunderschön, finden wir!

Die besten #Snaply-Nähprojekte im Mai

Eine tolle Idee von Freulein Linka: Eine Schreibtischunterlage mit Hexagons aus SnapPap. Auf ihrem Blog erklärt euch Vanessa, wie sie die Schreibtischunterlage genäht hat.

Die besten #Snaply-Nähprojekte im Mai

Wir sind begeistert von frau scheiner’s Dip Dye Flechtkörben aus SnapPap! Die Anleitung zum Nachbasteln gibts sogar gratis dazu!

Die besten #Snaply-Nähprojekte im Mai

Von Moni alias Art of Singer hatten wir euch in der letzten Ausgabe eine wunderbare DIY-Anleitung für ein Piratenschiff aus SnapPap gezeigt. Heute gibt es ein weiteres tolles Projekt von ihr. Die Anleitung für die Untersetzer findet ihr auf Monis Facebook-Seite als Freebook zum Download.

Die besten #Snaply-Nähprojekte im Mai

Habt ihr schon das neue Trendmaterial Kork ausprobiert? Ina alias pattydoo zeigt euch in ihrem Blog ein paar Nähbeispiele für stylische Geldbörsen aus Kork. Lasst euch inspirieren!

Die besten #Snaply-Nähprojekte im Mai

Ihr wollt auch dabei sein? Sendet uns den Link zu eurem Blogbeitrag mit Nähprojekten aus unseren #Snaply-Produkten an kundenfotos@snaply.de oder postet euer Foto bei Facebook und Instagram mit dem Hashtag #Snaply!

Viel Freude beim Nähen und Werkeln!

Hier gehts zum Snaply-Shop!