DIY-Anleitung: Badeponcho

anleitung_titelHallo ihr Lieben! Hier bin ich wieder, Bernadette von www.kluntjebunt.at. Mit im sommerlichen Gepäck habe ich ein Tutorial für einen Badeponcho für euch (oder eure Kinder).

Der Poncho kann auch als zwei Einzelhandtücher benutzt werden, oder als großes Badetuch eben auf den Boden aufgelegt werden, ohne dass ein großer Ausschnitt für den Kopf dabei stört. In meinem Tutorial arbeite ich mit Klettband, alternativ könnt ihr natürlich auch Kam Snaps oder Jersey Druckknöpfe benutzen. Ich entschied mich für Klettband, da meine Kinder damit keine Probleme haben es selbst zu nutzen. Anstatt die Kanten, wie in meinem Tutorial, einzuschlagen und abzusteppen könnt ihr diese auch einfassen. Ihr seht, es gibt viele Möglichkeiten einen Badeponcho zu nähen. Heute seht ihr meine Version davon.

Beim Nähen habe ich für euch mitgefilmt, zusätzlich findet ihr weiter unten eine kleine
Textanleitung falls euch etwas im Video unklar erscheinen sollte.

Und jetzt – viel Spaß beim Nähen!
Eure Bernadette

Benötigtes Material:

Hier gehts zum Snaply-Shop!

Und so geht’s:

Um die richtige Breite für das Badehandtuch (oder den Badeponcho) zu finden, wird die gesamte Armlänge gemessen.

badeponcho_1_u_2

Zusätzlich messen wir die Breite, die wir für den Halsausschnitt benötigen.

Der Frottee wird zweimal in der Breite der gesamten Armlänge und in der gewünschten Länge
zugeschnitten. Ich habe ihn etwa bis zum Knie geschnitten. Beachtet die Nahtzugabe an den oberen Kanten von etwa je 5 cm und an den Seiten von etwa je 3 cm.

Alle weiteren Schritte findet ihr in der Video-Anleitung.

 

Schritt 1:
Der untere Saum der beiden Schnitteile wird zur Außenseite des Stoffes hochgeschlagen und die Zackenlitze mit Zickzack-Stich direkt auf die offene Kante genäht.

Schritt 2:
Die seitlichen Kanten der beiden Schnittteile werden doppelt zur Innenseite des Stoffes eingeschlagen – so dass keine offene Kante zu sehen ist – und schmalkant festgesteppt.

Schritt 3:
Die oberen Kante des vorderen Badeponcho-Schnittteiles wird zur Außenseite umgeklappt undlinks und rechts jeweils bis zum Beginn des Halsausschnittes mit dem Haken-Klettband über der Kante versehen. Über die offene Kante wird die Zackenlitze gelegt, die Enden unter dem Klettband versteckt.

Schritt 4:
Die obere Kante des hinteren Badeponcho-Schnitteiles wird zur Innenseite umgeklappt und links und rechts jeweils bis zum Beginn des Halsausschnittes mit dem Flausch-Klettband über der Kante versehen. Über die offene Kante wird die Zackenlitze gelegt, die Enden unter dem Klettband versteckt.

Schritt 5:
Die Klettbänder und die Zackenlitze werden festgesteppt. Fertig!

badeponcho_6
badeponcho_10_u_11
badeponcho_7