DIY-Anleitung: Geldbörse „Felix“

Anleitung Geldbörse nähenDie liebe Claudia alias Frau Fadenschein hat in dieser Ausgabe wieder eine wunderbare DIY-Anleitung samt kostenlosem Schnittmuster für euch erstellt.

Die Geldbörse „Felix“ ist eine kleine Geldbörse, die für Kinder und Erwachsene entwickelt wurde. Gerade für Schulanfänger eignet sie sich sehr gut, denn der erste Weg in die Selbständigkeit soll ja auch mit einer ersten eigenen Geldbörse begangen werden. Hier findet Kleingeld im Reißverschlussfach und der ein oder andere Schein sowie Fahrkarte, Schülerausweis etc. im offenen Scheinfach Platz. „Felix“ ist der ideale Begleiter im Schulalltag, zum Wandertag oder zur Klassenfahrt. Mit einem Band versehen, kann sich das Schulkind die Geldbörse auch um den Hals hängen und so ist alles sicher verstaut.

Aber auch die „Großen“ dürfen die Geldbörse benutzen. Sie eignet sich gut für den Urlaub oder Tagesausflüge, bei denen man nicht die komplette Geldbörse mit allen Karten mitschleppen möchte. Die Geldbörse „Felix“ hat die Maße 12,5 cm x 10 cm (B x H, zusammengeklappt).

Nun wünsche ich dir viel Spaß beim Nähen!

 

Das benötigst du:

Geeignet sind alle nicht dehnbaren Stoffe aus Baumwolle. Da die Geldbörse recht klein ist, lassen sich auch wunderbar Stoffreste verarbeiten.

» kostenloses Schnittmuster als Ebook

Verschlussklappe:
15 cm x 7 cm (BxH) 1 mal Oberstoff

Außenseite:
15 cm x 21 cm (BxH) 1 mal Oberstoff

Halteschlaufen:
6 cm x 7 cm (BxH) 2 mal Oberstoff

Innenseite:
15 cm x 27 cm (BxH) 1 mal Futterstoff, 1 mal Vlieseline H 630

Scheinfach:
15 x 8 cm (BxH) 1 mal Oberstoff im Bruch zuschneiden, 1 mal dünne Vlieseline im Bruch

Reißverschlussfach:
Oberteil: 15 cm x 4 cm (BxH) 1 mal im Bruch zuschneiden, 1 mal dünne Vlieseline im Bruch
Unterteil: 15 cm x 6,5 cm (BxH) mal im Bruch zuschneiden, 1 mal dünne Vlieseline im Bruch

Band:
75 cm x 6 cm (B xH) 1 mal Oberstoff, Maße können auch angepasst werden.

Weiteres Material:

Alle Maße verstehen sich inkl. 1 cm Nahtzugabe. Alle Nähte werden am Anfang und am Ende verriegelt.

Hier gehts zum Snaply-Shop!

 

Und so gehts:

Nachdem du alle Stoffteile nach dem Schnittmuster zugeschnitten hast, bügelst du die Vlieseline auf die linke Seite der entsprechenden Schnittteile.

Die Schnittteile für die Verschlussklappe und das Außenteil werden an der oberen Kante rechts auf rechts aufeinandergelegt, mit Stecknadeln fixiert und mit der Nahtzugabe von 1 cm genäht. Danach bügelst du die Nahtzugabe auseinander.

Anleitung Geldbörse nähen

Nun werden die Halteschlaufen genäht, die später als Befestigung des Trageriemens dienen. Bügle die beiden Stoffteile für die Schlaufe an der kurzen Seite auf die Hälfte. Danach faltest du sie wieder auseinander…

Anleitung Turnbeutel nähen

… und schägst die kurzen Seiten wieder auf die Mitte ein. Nun werden die Streifen noch einmal halbiert und gebügelt.

Anleitung Turnbeutel nähen

Steppe die Streifen dann knappkantig an der offenen Seite ab.

Anleitung Geldbörse nähen

Nun wird das Reißverschlussfach genäht. Dafür bügelst du am Ober- und Unterteil jeweils die Nahtzugaben von 1 cm an beiden Seiten nach innen, faltest die Teile dann auf die Mitte und bügelst die Kante.

Anleitung Geldbörse nähen

Auf den Reißverschluss klebst du nun beidseitig Stylefix auf, wie im Bild zu sehen ist. Dann klappst du das Unterteil auseinander und klebst den Reißverschluss mit der oberen Kante auf die Nahtzugabe.

Anleitung Geldbörse nähen

Das Teil wird wieder auf die Mitte gefaltet und die andere eingeklappte Nahtzugabe auf den Reißverschluss gelegt und fixiert.

Anleitung Geldbörse nähen

Nun wird die Kante knappkantig mit der Nähmaschine abgesteppt. Genauso verfährtst du mit dem Oberteil des Reißverschlussfaches.
Jetzt ist das Reißverschlussfach fertig und der Zipper kann aufgefädelt werden, wenn du einen Endlosreißverschluss verwendest.
Eine schöne Anleitung, wie das geht findest du hier: So fädelst du einen Schieber auf einen Endlosreißverschluss

Anleitung Geldbörse nähen

Das Scheinfach wird wie folgt genäht: du klappst es rechts auf rechts zusammen, dann nähst du die offenen Kanten mit einer Nahtzugabe von 1 cm zusammen. Nun wird das Fach gewendet und gebügelt. Die gefaltete Kante wird noch einmal abgesteppt.

Nun werden das Reißverschlussfach und das Scheinfach auf das Schnittteil der Innenseite der Geldbörse genäht. Dafür befestigst du das Scheinfach mit der abgesteppten Kante nach unten 2 cm vom unteren Rand und das Reißverschlussfach 7 cm vom oberen Rand entfernt. Das Scheinfach wird nun an der oberen Kante festgesteppt (die fertige Öffnung zeigt nach unten) und das Reißverschlusfach an beiden Kanten.

Anleitung Geldbörse nähen

Wenn das geschafft ist, fixierst du die Schlaufen am Geldbeutel. Sie werden auf die Mitte gefaltet und mit den offenen Kanten nach außen an die obere Kante des Reißverschlussfaches gesteckt.

Jetzt wird das Außenteil mit dem Innenteil vernäht. Dafür legst du das Außenteil rechts auf rechts auf das Innenteil und fixierst es mit Nadeln. Die Nadeln, mit denen du die Schlaufen fixiert hast, kannst du nun so umstecken, dass sie alle Stofflagen fassen. Nun nähst du die Teile mit einer Nahtzugabe von 1 cm bis auf eine Wendeöffnung an der unteren Seite zusammen. Über den Reißverschluss kannst du mehrmals vor und zurücknähen, damit er später stabiler ist.

Anleitung Geldbörse nähen

Die Nahtzugaben können jetzt auf 3 mm eingekürzt werden. Die Ecken schneidest du diagonal kurz vor der Naht ab. Die Geldbörse kann nun gewendet werden. Danach formst du die Ecken ordentlich aus und bügelst die Kanten (die Nahtzugabe der Wendeöffnung wird dabei nach innen geklappt). Jetzt steppst du die Geldbörse noch einmal knappkantig ringsum ab und verschließt damit auch gleich die Wendeöffnung. In der Mitte zwischen den beiden Fächern steppst du ebenfalls zur Stabilisierung noch eine Naht.

Anleitung Geldbörse nähen

An der Verschlussklappe und am Gegenstück an der Außenseite bringst du nun 2 KAM Snaps oder Druckknöpfe an. Das Band zum Umhängen wird nach dem gleichen Prinzip genäht wie die Schlaufen zu Beginn. Es wird allerdings an beiden Kanten knappkantig abgesteppt.

Anleitung Geldbörse nähen

Das Band wird nun 4 cm durch den Karabiner gefädelt. Dann wird es noch einmal um ca 2 cm nach innen eingeschlagen um die offene Kante zu verstecken. An der eingeklappten Kante wird nun knappkantig abgesteppt. Um dem Band mehr Stabilität zu verleihen nähe mehrfach vor und zurück. Du kannst auch noch eine zweite Naht kurz vor dem Karabiner setzen.

Und fertig ist deine Geldbörse!

Anleitung Geldbörse nähen

Viel Freude beim Nachnähen dieser wunderbaren Anleitung! Weitere Nähinspirationen findet ihr auf Claudias Blog Frau Fadenschein.