DIY-Anleitung: Kleines Täschchen mit KAM Snaps oder Drückerband & der schnelle Waschbeutel

anleitung_kleine_tascheHabt ihr noch Platz in der Reisetasche für den Urlaub? Und ein wenig Zeit? Dann habe ich noch ein Last Minute Nähprojekt für euch.

Im August 2015 habe ich euch aus dem bunten Snaply Angebot eine Reisetasche gezeigt. Diese war gefüllt mit kleinen Krimskrams-Taschen. Wie ihr diese schnell nähen könnt, zeige ich euch heute.

Eure Joanna von Seele und Faden

kleine_tasche_19

Ihr braucht dafür:

Hier gehts zum Snaply-Shop!

 

1-kleine Taschen 1

Und so geht’s:

Als Basis für ein Schnittteil habe ich jeweils ein weißes Blatt in DIN A4 genutzt. Du kannst dieses aber auf dich anpassen und größer oder kleiner nähen. Größer eignet sich der Schnitt auch für eine Hülle für ein Tablet oder ein Buch.

Vorbereitung der Schnittteile:

Messe von unten 12 cm – die untere Ecke nennen wir A die nächste B. Von B aus gehst du nochmal 12 cm hoch und nennst den Punkt C. Oben bleiben dir 7 cm.

Die Nahtzugabe ist enthalten.

1-kleine Taschen 2

Schneide dir aus dem Schnittteil 1 Außenteil und ein Innenteil zu. Auf der Innenteil bügelst du H630 auf, lasse hier aber die Nahtzugabe weg.

Markiere die Punkte B & C mit Nadeln oder knipse sie ein.

kleine_tasche_3_4

Lege das Außenteil auf das Innenteil rechts auf rechts aufeinander. Du nähst nun die untere kurze Kante von C zu C. dabei lässt du eine Wendeöffnung von 6 – 7 cm.

Lege dir das zusammengenähte Außen- und Innenteil nun so hin, dass du die rechte Seite siehst. Das Innenteil liegt jetzt unten. Ziehe nun das untere Teil so hoch, dass die Punkte C und A aufeinander liegen. Punkt B liegt nun rechts von dir. Nimm jetzt das Außenteil und lege es darüber.

kleine_tasche_5_6

Jetzt sieht dein Teil so aus, dass die Punkte B rechts sowie A und C aufeinander liegen. Nähe nun die 3 Seiten, die aufeinander liegen. Die Seite mit B bis B bleibt offen.

kleine_tasche_7_8

Kürze die Nahtzugab ein e (die Wendeöffnung wird hierbei ausgespart) und knipse die Ecken knapp ab. Greife nun in die Wendeöffnung und ziehe dein Täschchen auf die schöne Seite.

kleine_tasche_9_10

Schließe die Wendeöffnung, indem du die Nahtzugabe nach innen klappst und die Seite komplett absteppst. Entscheide nun, ob du 2 oder 3 KAM Snaps an dein Täschchen anbringst.

kleine_tasche_11_12

Täschchen mit Drückerband oder Klett

Das Täschchen kannst du auch mit dem Drückerband oder Klett nähen. Dazu nähst du bis zu dem Teil, in dem die 2 Teile an der Unterkante genäht werden. Lasse hier auch wieder eine Wendeöffnung. Falte allerdings die beiden Teile auseinander und lege sie vor dich hin.

Jetzt nähst du die 2 Teile des Drücker- oder Klettbands auf. Achte bei dem Drückerband darauf, dass die Knöpfe nicht zu nah an der Nahtzugabe sind. Das eine Teil nähst du 2 cm von der Oberkante des Innenteils auf. Das Gegenstück nähst du 2 cm von der Nahtkante mit der Wendeöffnung auf das Außenteil. Danach nähst du weiter wie beim Täschchen mit den KAM Snaps.

kleine_tasche_13_14

Schneller Waschbeutel

kleine_tasche_15_16kleine_tasche_17_18

Auch für diesen Duschbeutel reicht ein DIN A 4 Blatt als Schnittmuster, ist aber individuell zu vergrößern, wie ihr es möchtet. Ihr braucht 2 ml das Vorderteil und 2 mal das Innenteil. Ideal ist hier beschichtete Baumwolle oder Wachstuch. Nähe die oberen kurzen Seiten zusammen, jeweils ein Innen und ein Außenteil.

Lege nun die Nahtstellen genau aufeinander. Innenteile liegen nun aufeinander und die Außenteile auch. Lass beim Nähen eine Wendeöffnung in der Innentasche.

Nun brauchst du Kam Snaps. Drücke sie so zusammen, dass du innen verschließen kannst. Danach brauchst du nochmals 2 oder 3 Snaps für die Klappe (wie im Bild abgebildet).

kleine_tasche_beitragsbild