DIY-Anleitung: Patchworkdecke für Babies

Anleitung PatchworkdeckeIn unserer Baby-Ausgabe darf natürlich auch eine kuschlige Decke nicht fehlen. Wie wäre es mit einer wunderschönen Patchworkdecke?

Julia vom Blog Funkelfaden zeigt euch, wie ihr schnell und einfach eine Babydecke im Patchworkstil nähen könnt. Die Decke kann entweder ganz klassisch in Rosa- oder Blautönen gehalten werden oder ihr wählt eine neutrale Variante. Auf die Decke können noch kleine Motive wie zum Beispiel Tiere, Buchstaben oder Zahlen appliziert werden. Wie das geht, erklärt euch Julia in ihrem Blog.

Viel Spaß beim Nachnähen!

 

Das benötigst du:

  • Baumwollstoff 30 x (15cm x 15cm) + ca 1m für den Rand
  • Volumenvlies mit 300g/m2
  • Fleece
  • Nähmaschine
  • Garn
  • evtl. zusätzliche Baumwollstoffe und doppelseitiges Bügelvlies

Hier gehts zum Snaply-Shop!

 

Und so gehts:

  1. Schneide zunächst 30 Quadrate im Format 15cm x 15cm mit der Stoffschere oder Rollschneider und Schneidematte zu. Lege die Quadrate anschließend in der richtigen Reihenfolge auf einem großen Tisch oder dem Fußboden aus.
  2. Nähe nun jede Reihe einzeln. Dabei nähst du immer das rechte Quadrat an das linke Quadrat mit 1cm Nahtzugabe. Wenn du möchtest, kannst du die Nähte auch gleich versäubern, damit die Decke möglichst stabil wird. Zum Versäubern kannst du entweder einen Zickzackstich verwenden oder mit der Overlockmaschine nähen.
  3. Nun nähst du die einzelnen Reihen aneinander, so dass die Grundform der Decke entsteht. Die Oberdecke ist nun fertig. Nun solltest du die komplette Decke bügeln und alle überstehenden Fäden abschneiden.
  4. Nun kommt der Rand. Ich habe mich für einen 20cm breiten Streifen entschieden, den ich aus vier Teilen rund um die Decke angenäht habe. Die Ecken stecke ich dabei nach dem Annähen des Randes rückwärtig zusammen, bügle die dann entstehende Kante und nähe sie erst dann aneinander.
  5. Nun benötigt man noch ein Stück Volumenvlies und ein Stück Fleece, die ebenso groß sind wie der Patchworkteil. Das Fleece legt ihr rechts auf rechts auf das Patchworkteil und oben drauf dann das Volumenvlies. Dann wird einmal am Rand herumgenäht, wobei ihr eine kleine Wendeöffnung lasst.
  6. Nun wird gewendet und zuerst einmal der Rand abgesteppt. Dadurch schließt ihr die Wendeöffnung. Danach nähe ich immer alle Nähte des Patchworteils noch einmal nach, um den typischen voluminösen Patchworkeffekt zu erhalten. Zusätzlich steppe ich ein beliebiges Patchworkmuster in den Rand der Decke.

Patchworkdecke-Anleitung

Und fertig ist die Patchworkdecke! :)

baby-patchworkdecke