Gratis Schnittmuster: Picknicktasche

anleitung_picknicktascheSommerzeit ist Picknickzeit! Wir leben zur Zeit praktisch draußen: Im Stadtpark, auf dem Spielplatz, im Schwimmbad oder am Baggersee. Und da darf natürlich die Verpflegung nicht fehlen.

In dieser Anleitung zeigen wir euch Schritt für Schritt, wie ihr eine coole Picknicktasche nähen könnt.

Die Tasche ist super geräumig und kann dank breiter Träger und stabilem Boden mit allerlei Leckereien gefüllt werden. Das Futter aus Wachstuch macht die Tasche total pflegeleicht und innen gibt es eine große Reißverschlusstasche zum sicheren Verstauen eurer Kleinigkeiten. Die kleine Außentasche eignet sich super für alles was schnell zur Hand sein muss , z.B. Servietten.

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Nähen – und natürlich beim anschließenden Picknick!

Eure Meike und Vera von Kater Paule

Ihr braucht dafür:

Wer die Anleitung der Picknicktasche auch offline gern lesen und verwenden möchte, findet sie auch noch hier zum Download im PDF-Format. Zur Ansicht wird der kostenlose Acrobad Reader benötigt.

Hier gehts zum Snaply-Shop!

 

kater_paule_picknicktasche_Material

Allgemeine Informationen:

Es kommen bei unserem Modell drei Hauptmaterialen zum Einsatz: Webware, SnapPap und Wachstuch. Natürlich könnt ihr die Materialien nach eurem Geschmack variieren. Es eignen sich feste Baumwoll- und Leinenstoffe für die Außentasche, SnapPap, Leder oder Kunstleder für den Boden und Wachstuch oder Baumwoll-/Leinenstoffe als Futter. Bei der Verwendung von dünnen Stoffen empfiehlt es sich, diese mit Vlieseline zu verstärken.

Das Schnittmuster könnt ihr in DIN A4 mit 9 Einzelseiten, oder komplett in DIN A1 herunterladen. Beim Ausdrucken unbedingt darauf achten, ohne Seitenverkleinerung zu drucken. Zur Überprüfung befindet sich ein Kontrollquadrat auf dem Schnittmuster.

Die Nahtzugabe ist nicht im Schnittmuster enthalten und muss noch hinzugefügt werden.

kater_paule_picknicktasche_SM

Und so geht’s:

SCHRITT 1: Zuschneiden

Schneidet zunächst alle Schnittteile zu. Alle Schablonenteile sind mit Angaben zu Stoff und benötigter Anzahl beschriftet, bittet achtet darauf, dass manche Teile im Bruch zugeschnitten werden. Versäubert alle Teile aus Webware mit einem Zickzackstich. Falls ihr einen dünnen Stoff verwendet, bebügelt ihn mit Vlieseline (z.B. F220 oder H250)

Die Picknicktasche besteht aus folgenden Schnittteilen:

kater_paule_picknicktasche_00

Für die Außentasche: 2x Seitenteile, aufgesetzte Tasche mit Klappe (beides Webware) und 2x Boden (SnapPap)
Für die Innentaschen: 2x Innenfutter, Paspeltasche mit Reißverschluss (Wachstuch)

SCHRITT 2: Aufgesetzte Tasche außen

Faltet das Schnittteil für die kleine Tasche mittig rechts auf rechts und steppt die Seiten ab. Wendet das Ganze, die offene Seite ist unten, und steppt die Oberkante (wo der Stoff gefaltet wurde) knappkantig ab.

kater_paule_picknicktasche_01

Nun legt ihr die Tasche mittig auf ein Seitenteil aus Webware, so dass die unteren Kanten bündig sind. Näht nun die Seiten knappkantig fest.

kater_paule_picknicktasche_02

Bügelt auf der linken Stoffseite der Klappe, dort wo später der KAM-Snap angebracht wird, einen Wonder Dot auf. Faltet es nun rechts auf rechts und steppt die offenen Kanten ab, lasst dabei eine Wendeöffnung. Wendet durch diese die Klappe, bügelt sie glatt, steppt die Nähte ab und schließt dabei die Wendeöffnung.

Befestigt das Oberteil eines KAM-Snaps an der Klappe.

Fixiert nun die Klappe rechts auf rechts auf dem Seitenteil. Die Oberkante befindet sich direkt oberhalb der Öffnung der Tasche, die Spitze der Klappe zeigt nach oben. Näht dann die gerade Kante knappkantig auf das Seitenteil und befestigt das Gegenstück des KAM-Snaps an der passenden Stelle auf der Tasche.

kater_paule_picknicktasche_03_04

SCHRITT 3: Gurte und Boden annähen

Steckt einen Gurt so auf das Seitenteil mit der Außentasche, dass er links und rechts an der Tasche entlang läuft und unten jeweils 16 cm übersteht. Für das Seitenteil ohne Tasche, markiert ihr euch einen Abstand von 15 cm und steckt dann den Gurt entsprechend dem ersten Seitenteil (ihr könnt ein Patchwork-Lineal mit 15cm Breite zur Hilfe nehmen). Achtet darauf dass die Gurte nicht verdreht sind.

kater_paule_picknicktasche_05
kater_paule_picknicktasche_06

Markiert euch mithilfe einer Stecknadel, einen Abstand von 2,5cm zur Oberkante auf dem Gurt. Näht nun die Gurte knappkantig auf. Beachtet dabei den Abstand zur Oberkante der Seitenteile und näht dort über kreuz um eine bessere Belastbarkeit der Gurte zu erreichen.

kater_paule_picknicktasche_07_08

Nun werden die Schnittteile für den Boden rechts auf rechts auf die Seitenteile gelegt, mit Wonder Clips fixiert und mit einer großen Stichlänge abgesteppt. Klappt dann die Bodenteile nach unten und fixiert die Gurtenden mit Wonder Tape auf der SnapPap.

kater_paule_picknicktasche_09_10

SCHRITT 4: Außentasche zusammennähen

Legt die beiden Teile der Außentasche rechts auf rechts und steppt dann die Seiten und die Unterkante mit 1cm ab. Faltet danach die Ecken der Tasche auf, so dass Seitennaht und Bodennaht genau aufeinandertreffen, fixiert sie mit Wonder Clips  und steppe die Kante 1cm ab (das geht besonders leicht, wenn ihr die SnapPap – vor allem die Nähte und Kanten – mit Wasser befeuchtet). Jetzt könnt ihr die Außentasche auf rechts wenden und die Nähte ausformen (am besten solange die SnapPap noch feucht ist).

kater_paule_picknicktasche_11_12

kater_paule_picknicktasche_13_13b

SCHRITT 5: Paspeltasche mit Reißverschluss nähen und Gummiband anbringen

Nähtipp: Damit das Nähfüßchen gut über das Wachstuch gleitet, könnt ihr ein Teflonnähfüßchen verwenden oder die Unterseite eures normalen Füßchens mit Masking Tape bekleben.

Nehmt ein Seitenteil für die Innentasche, legt das Schnittmuster darauf und übertragt mit Schneiderkreide (oder Trickmarker) und Lineal die Markierung für den Reißverschluss. Entfernt das Schnittmuster und zeichnet in die Mitte des Rechtecks eine Linie (wie auf der Markierung eingezeichnet). An den Seiten links und rechts zeichnet ihr jeweils ein Dreieck ein. Nun legt ihr das Schnittteil für die Paspel rechts auf rechts mittig auf die Markierung und steckt es auf dieser fest. Dann näht ihr entlang des äußeren Rechtecks einmal rundherum. Die innere Linie und die Dreiecke werden nicht genäht.

kater_paule_picknicktasche_14_15

Jetzt schneidet ihr beide Stofflagen entlang der eingezeichneten Mittellinie bis zu den Dreiecken auf. Die Dreiecken schneidet ihr bis zur Ecke ein.

kater_paule_picknicktasche_16_17

Nun steckt ihr das Schnittteil der Paspel durch die Öffnung und legt es links auf links aufeinander. Legt nun den Stoff mit der linken Seite nach oben und klappt die aufgeschnitten Seiten der Öffnung zurück in die Mitte, so dass zwei Paspeln entstehen und die Öffnung durch diese verdeckt wird.

kater_paule_picknicktasche_18_19

Jetzt nehmt ihr den Reißverschluss und fädelt den Schieber ein. Nun legt ihr den Reißverschluss hinter die Öffnung und fixiert ihn nur an der Stofflage der Paspel mit ein paar Nadeln. Achtet darauf dass der Schieber innerhalb des Rechtecks liegt. Näht den Reißverschluss knappkantig (am besten mit einem Reißverschlussfuß) fest. Danach steckt ihr beide Stofflagen auf dem Rechteck zusammen und steppt das Ganze ab.

kater_paule_picknicktasche_20_21
kater_paule_picknicktasche_22_23
kater_paule_picknicktasche_24

Nehmt nun das Schnittteil für den Taschenkörper, legt es bündig mit der Unterkante der Paspel (so, dass die rechte Stoffseite zur Rückseite des Reißverschlusses zeigt) und näht es 1 cm ab. Dann legt ihr den Stoff bündig mit der Oberkante und näht alle drei Seiten zu.

kater_paule_picknicktasche_25
kater_paule_picknicktasche_26

Nehmt nun das zweite Schnittteil der Innentasche und das Gummiband zur Hand. Versäubert die Enden des Gummibandes, messt auf dem Seitenteil 21 cm von unten ab und näht das Gummiband unter leichter Spannung mittig an.

kater_paule_picknicktasche_27_28

SCHRITT 6: Innentasche zusammennähen

Legt die beiden Teile der Innentasche rechts auf rechts und steppt dann die Seiten und die Unterkante mit 1 cm ab. Faltet danach die Ecken der Tasche auf, so dass Seitennaht und Bodennaht genau aufeinandertreffen, fixiert sie und steppt die Kante 1 cm ab.

kater_paule_picknicktasche_29 kater_paule_picknicktasche_30

SCHRITT 7: Innentasche und Außentasche  zusammennähen

Klappt die Innentasche (immer noch auf links) auf und schiebt dann die Außentasche komplett rechts auf rechts hinein. Die Tragegurte liegen dabei komplett innen. Richtet die Nahtzugaben an beiden Seiten bündig aus, fixiert rundum und steppt die Oberkante ab, lasst dabei auf einer Seite eine Wendeöffnung von Gurt zu Gurt.

kater_paule_picknicktasche_31_32

Jetzt wendet ihr die Tasche durch die Wendeöffnung auf rechts. An der Wendeöffnung legt ihr nun die Nahtzugaben nach innen, fixiert sie mit ein paar Wonder Clips und steppt den kompletten Taschenrand rundum knappkantig ab und verschließt dabei die Wendeöffnung.

kater_paule_picknicktasche_33_34

Fertig ist eure Picknicktasche!

kater_paule_picknicktasche_35
kater_paule_picknicktasche_37