DIY-Anleitung: Posh(y) Christmas Tree Ball – schicke Christbaumkugeln

anleitung_poshy_weihnachtsanhaengerBald beginnt die Weihnachtszeit und damit auch das Basteln für Weihnachtsdeko und Co. Maira vom Blog Selbstgenähtes von Mairao hat für euch eine Anleitung gestaltet, in der ihr unsere Poshy Mini-Stickrahmen in schicken Weihnachtsbaumschmuck verwandeln könnt. Natürlich eignen sich die schmucken Poshys auch als Anhänger für Geschenke, als kleines Mitbringsel zum Adventskaffee und, und und…

Ihr braucht dafür:

1

Für Variante 1:
einen Plotter, Flex oder Flockfolie (Folie für Textilien), Motive (gibt es momentan auch online in Fotobearbeitungsprogrammen), Bügeleisen

Für Variante 2:
Stoffmalfarbe/Acrylfarbe, Silber-/Goldstift, Pinsel

Für Variante 3:
Perlenstifte

Für Variante 4:
Nähmaschine, farbiges Garn

Für Variante 5:
schön gemusterte Stoffe

Hier gehts zum Snaply-Shop!

 

 

 

Und so geht’s:

Die süßen kleinen Stickrahmen „Poshy“ lassen sich für alles einsetzen und wunderbar individuell gestalten. Heute zeige ich euch wie ihr ganz einfach ein paar schicke (engl.: posh=schick) Christbaumkugeln selber machen könnt. Ich garantiere euch: so habt ihr keinen Stress mehr, die Trend-Farbe des Jahres zu finden, euch durch volle Kaufhäuser zu hetzen und letztendlich haben die Nachbarn die gleichen Kugeln. Ich habe ein paar Ideen gesammelt wie ihr ganz leicht und schnell eure ganz persönlichen Christbaumkugeln, ganz nach eurem Geschmack gestalten könnt. Ihr könnt eure Poshys mit weihnachtlichen Motiven, aber auch mit Ornamenten, Mustern und Farben zu einer richtigen Christbaumkugel gestalten.

Variante 1: Geplottete Motive
Plottet eure Motive mithilfe des Plotters auf eure Textilfolie und presst diese anschließend mithilfe des Bügeleisens, nach Angabe des Herstellers, auf die Stoffreste.

variante_1
einzeln-4

Variante 2: Bemalte Stoffe
Zum Stoffe selber gestalten braucht ihr aber nicht zwingend einen Plotter. Nehmt euch hierfür einfach Stoffmalfarbe oder Acrylfarbe und bemalt die Stoffe ganz nach euren Wünschen.
Tolle Effekte könnt ihr noch mit einem Gold- oder Silberstift erzielen.

variante_2
einzeln-7

Variante 3: Perlenstifte
Eine tolle Wirkung könnt ihr auch mit Perlenstiften erzeugen. Malt mit dem Stift einfach Muster oder Motive auf den Stoff und lasst es anschließend gut trocknen.

6
einzeln-5

Variante 4: Sticken
Mithilfe eurer Nähmaschine könnt Ihr Zierstiche auf den Stoff nähen. Legt beim Nähen der Zierstiche am besten Stickvlies unter den Stoff. Anstelle der Nähmaschine könnt ihr auch per Hand sticken.

variante_4
einzeln-3

Variante 5: Gemusterte Stoffe
Spät dran? Kein Problem! Last Minute Christbaumkugeln könnt ihr ganz einfach mit gemusterten Stoffen machen.

9
einzeln-6

Wenn ihr eine dieser Varianten (oder sogar eine eigene) fertiggestellt habt, geht es nun ans zusammenbauen des Poshys. Alles was ihr dafür braucht, ist ein Rahmen (mit Schraube) + ein Plättchen + eine Rückwand.

10

Legt nun den Stoff auf die „Rückwand“ und legt diese dann in den Rahmen. Bevor ihr jetzt an der Schraube dreht, fädelt den Faden zum Aufhängen durch die Öffnung und dreht schließlich die Schraube richtig fest. Achtet darauf, dass der Stoff auf der Vorderseite gut gespannt ist.

11

Nun seid Ihr fast fertig: Legt euren Stickrahmen mit der Vorderseite nach unten vor euch hin. Legt den überstehenden Stoff zusammen und fixiert ihn mit etwas Klebeband. Gebt jetzt den Kleber auf den Rahmen und legt die Rückseite darauf. Klemmt die Wonderclips an den Stickrahmen, so dass sich Rahmen und Rückseite gut durch den Kleber verbinden können. Lasst es letztendlich gut trocknen ….

anleitung_12_13

…und FERTIG sind eure selber gemachten Christbaumkugeln.
Viel Spaß beim Nachmachen!

einzeln-1