DIY-Anleitung: Serviettenringe aus SnapPap

DIY-Anleitung: Serviettenringe aus SnapPapHallo, ich bin Susanne vom Blog nahtlust. Erneut darf ich euch zeigen, wie vielseitig man SnapPap für die eigenen Werkelarbeiten einsetzen kann. Wenn man das Material als Papierersatz wie bei den Windlichtern oder den Boxen nutzt, kann man damit wunderbar spielen, es feinst zurechtschneiden, bedrucken oder eben auch besticken.

Letzteres zeige ich euch als Beispiel anhand meiner Serviettenringe für Weihnachten. Das ist wirklich easy selbstgemacht und kann als Idee mit Herzen zum Valentinstag, Häschen zu Ostern, Schmetterlingen zum Frühlingsbeginn etc. schnell für andere Festlichkeiten abgewandelt werden.

 

Serviettenringe aus SnapPap –
Schick mit Stick

Materialbedarf:

Hier gehts zum Snaply-Shop!

 

Und so geht’s:

Ich habe zwei Varianten der Serviettenringe erstellt. Variante 1 besteht aus einem Streifen SnapPap, bei mir in Weiß und mit den Maßen 5 x 17 cm. Den Streifen habe ich mit Herz, Sternen und Tannenbaum freestyle in Rot bestickt. Ihr könnt euer Motiv auch mit einer spitzen Ale oder einer festen Nadel vorzeichnen und vorstanzen. Auf der Rückseite eure Fäden gut verknoten. Ein KamSnap hält den Ring zusammen. Fertig! Je nach Machart und Größe könnt ihr den Ring direkt über eure Serviette streifen, ansonsten mittels Kam Snap öffnen.

Serviettenringe aus SnapPap

Variante 2 besteht aus Reststücken meiner bisherigen Werkelarbeiten mit SnapPap. Hier habe ich verschiedene Sternmotive auf das Material übertragen und ausgeschnitten (je Motiv 2x). Eure spätere Oberseite bestickt ihr nach Wunsch. Durch die spätere Unterseite schneidet ihr mit dem Cutter zwei Ritze, die so groß sind, dass euer Gummiband durchpasst. Dieses zieht ihr ein und klebt die beiden Enden auf der später nicht sichtbaren Seite fest. Gut antrocknen lassen. Dann klebt ihr mit eurem Flüssigkleber euer besticktes Oberteil auf das nunmehr vorbereitete Unterteil. Ebenfalls gut antrocknen lassen. Fertig!

Serviettenringe aus SnapPap

Je nach Farbwahl von SnapPap und Garn können die Ergebnisse natürlich völlig unterschiedlich sein. Ich dekoriere die Wohnung dieses Jahr Rot-Weiß mit etwas Silber, deshalb habe ich die klassische Variante gewählt. Viel Spaß bei euren eigenen Kreationen und Abwandlungen und danke an Snaply für die wiederholte Kooperation!

Serviettenringe aus SnapPap
Serviettenringe aus SnapPap

Weitere tolle Anleitungen von Susanne findet ihr auf ihrem Blog nahtlust. Viel Spaß beim Nachbasteln!