DIY-Anleitung: Tafel to go

Anleitung: Tafel to go (Tafelstoff)Nach dem ich letztens sogar einen Hocker to go gesehen habe, habe ich mich gefragt: Warum gibt es keine „Tafel to go“ für Kinder? Ich hatte damals eine Schiefertafel, aber diese war leider oft sehr sperrig. Deswegen Zeige ich euch heute, wie ihr ganz leicht eine zusammenrollbare Tafel aus dem neuen Tafelstoff nähen könnt. Übrigens: Tafelstoff könnt ihr euch aus SnapPap auch ganz einfach selbst herstellen. Hier zeige ich euch wie das geht.

Viel Spaß beim Nachnähen!

Eure Maira von Selbstgenähtes von Mairao

Anleitung: Tafel to go (Tafelstoff)

Materialliste

Hier gehts zum Snaply-Shop!

 

Und so gehts:

Zeichnet euch auf Papier oder Folie ein Rechteck mit den Maßen 37×27. Falte das Papier zur Hälfte und dann noch einmal zur Hälfte. Jetzt kannst du die Ecken abrunden und abschneiden. Mithilfe des selbstgemachten Schnittmusters kannst du nun den Tafelstoff und den Canvasstoff zuschneiden.

Anleitung: Tafel to go (Tafelstoff)

Für das Kreidefach musst du im Schnittmuster auf der linken Seite 10 cm Richtung Mitte gehen und hast nun dein Schnittmuster für das Kreidefach. Schneide dieses auch aus Canvas zu. Du kannst es auch auf normalen Baumwollstoff nähen, dann solltest du den Stoff allerdings mit Vlieseline verstärken. Wenn du eine Musterrichtung hast ( wie ich mit dem Eis) achte darauf das das Muster in die richtige Richtung schaut.

Anleitung: Tafel to go (Tafelstoff)

Jetzt brauchst du das Gummi, damit du nachher die Kreiden und den Schwamm in der Rolle verstauen kannst. Nimm dir dein Gummi und das aus Stoff ausgeschnittene Kreidefach zur Hand. Lege dein Schwamm und dein Gummi so auf den Stoff wie es nachher aussehen soll. Und fange an das Gummi am Rand, links neben dem Schwamm, rechts neben dem Schwamm und am anderen Rand wieder festzustecken. Und genau da wo deine Stecknadeln jetzt stecken nähst du. Gehe mit den Kreiden genauso vor. Ich habe beim Schwamm 15 cm Gummi benutzt und bei der Kreide 13 cm, aber das kann bei dir je nach Dicke des Schwammes und der Kreiden variieren.

Anleitung: Tafel to go (Tafelstoff)

Nachdem du die Gummis festgenäht hast versäubere nun die grade Kante des Kreidefaches mit Schrägband. Lege dabei den Stoff einfach zwischen das Schrägband und steppe es von rechts knapp kantig ab.

Anleitung: Tafel to go (Tafelstoff)

Lege jetzt das Kreidefach auf den Tafelstoff und stecke es ein wenig fest. Nähe an der graden Seite des Kreidefaches wo du grade das Schrägband angenäht hast am äußeren Rand knapp kantig ab, damit es fest auf dem Tafelstoff ist.

Anleitung: Tafel to go (Tafelstoff)

Auf die kurze Seite des Tafelstoffes kommt jetzt das Gummi, damit du die Tafel to go auch später verschließen kannst. Falte den Tafelstoff einmal und ermittel so die Mitte. Riegel das Gummi fest.

Canvas Stoff links auf links auf den Tafelstoff stecken. Beide schönen Seiten gucken nach außen. Steck nun das Schrägband einmal um die Tafel to go herum, das kann ein bisschen kniffelig werden, aber mit ein bisschen Geduld ist das kein Problem. Die Enden des Schrägbandes rechts auf rechts zusammen nähen, so das von außen keine Naht zu sehen ist. Wenn alles gut abgesteckt ist kannst du das Schrägband festnähen.

Jetzt brauchst du nur noch deine Kreiden und deinen Schwamm einsortieren, die Tafel to go zusammen rollen und deine Knopfposition ermitteln. Näh den Knopf per Hand nur an den Canvas Stoff an. Ausrollen, bemalen, abwaschen, einrollen.

Anleitung: Tafel to go (Tafelstoff)

Anleitung: Tafel to go (Tafelstoff)

Copyrighthinweis: © 2017 Alle Rechte des Schnittmusters „Tafel to go“ liegen bei Maira Opitz (selbstgenähtes von Mairao). Das Kopieren, Verändern und die Weitergabe der Anleitung und der Vorlagen sind NICHT gestattet. Die Nutzung des Schnittmusters ist nur für den privaten Gebrauch gestattet. Der Verkauf des Schnittmusters, sowie der daraus genähten Tafel to go ist ausgeschlossen.

Anleitung: Tafel to go (Tafelstoff)