Kostenloses Schnittmuster: Hose „Zoey“

„Sommer, Sonne, Nähzeit“Der Sommer ist da! Endlich wird es wieder Zeit für luftige Kleidung. Dafür eignet sich die Sommerhose „Zoey“ perfekt. Sie sitzt schön leger ohne einzuengen und wird aus weich fließendem Viskosestoff genäht. Die fertige Hose ca. 38 cm lang – aber natürlich kannst du sie auch auf deine gewünschte Länge kürzen oder verlängern.

Schnittmuster und Nähanleitung zur Hose „Zoey“ findet ihr exklusiv hier im Snaply-Magazin zum Selbstausdrucken und Nachnähen. Das ausgedruckte Schnittmuster zum Abpausen, sowie viele weitere tolle Sommerschnitte findet ihr im Buch „Sommer, Sonne, Nähzeit“ aus dem EMF Verlag.

Das kostenlose Schnittmuster könnt ihr euch hier herunterladen:

Schnittmuster „Hose Zoey“

Drei fleißige Probenäherinnen haben den Schnitt für euch auf Herz und Nieren getestet. Hier seht ihr einige der wunderbaren Nähergebnisse:

Kostenloses Schnittmuster: Hose "Zoey"

Ausführlichere Informationen zum Designnähen und den wunderbaren Nähbeispielen findest du im Beitrag Die besten #Snaply-Nähprojekte im Juni | Hose „Zoey“.

Materialliste

  • Viskosestoff, 105 x 140 cm
  • 100 cm Gummiband für den Taillenbund, 50 mm breit
  • Farblich passendes Nähgarn

Hier gehts zum Snaply-Shop!

 

Nähanleitung Hose „Zoey“

NAHTZUGABEN
Eine Nahtzugabe von 1 cm ist bei allen Schnittteilen enthalten und muss nicht mehr dazugegeben werden. Am Hosensaum sind 2 cm enthalten.

NÄHMASCHINENSTICH
Nähe die ganze Hose am besten mit einem geraden Stich. Versäubere die Nahtzugaben nach jedem Schritt mit der Overlockmaschine oder mit einem Zickzackstich, falls notwendig.

ZUSCHNITT

Die Hose sollte aus Viskosestoff zugeschnitten werden. Drucke das Schnittmuster bitte bei 100% und ohne Seitenanpassung (tatsächliche Größe / nicht skaliert) aus. Auf Seite 1 des Schnittmusters findest du nochmal ein kleines Kontrollquadrat von 1 x 1 cm Größe. Klebe die einzelnen Seiten dann so zusammen, dass an jeweils die Pfeile der gleichen Zahlen / Buchstaben genau an der Spitze aufeinandertreffen.

  • 2 x Schnittteil „Hinterhose“ (SB 3) gegengleich zuschneiden
  • 2 x Schnittteil „Vorderhose“ (SB 3) gegengleich zuschneiden
  • 2 x Schnittteil „Taschenbeutel innen“ (SB 1) gegengleich zuschneiden
  • 2 x Schnittteil „Taschenbeutel außen“ (SB 2) gegengleich zuschneiden
  • 1 x Schnittteil „Bund vorne“ (SB 3) zuschneiden
  • 1 x Schnittteil „Bund hinten“ (SB 2) zuschneiden

Schließe zuerst die Schrittnähte der Hinterhose. Lege dazu die beiden Schnittteile „Hinterhose“ an der Schrittkante bündig rechts auf rechts und nähe sie zusammen. Wiederhole den Schritt nun für die Vorderhose.

Nähanleitung Hose Zoey

Nähe nun die Falten ab. Falte die Vorderhose dazu so rechts auf rechts, dass die beiden seitlichen Markierungen einer Falte aufeinandertreffen, und steppe die Falte auf der Markierung ab. Die Markierungen und die Naht sollten möglichst gerade, also exakt im Fadenlauf liegen.

Nähanleitung Hose Zoey

Die Faltenweite kannst du entweder als Kellerfalte, also mit der Naht mittig, oder zur vorderen Mitte hin ausbügeln. Wenn du möchtest, kannst du die Falten von der rechten Seite absteppen.

Nähanleitung Hose Zoey

Lege anschließend die beiden „Taschenbeutel innen“ rechts auf rechts auf die Vorderhose. Stecke und nähe die Eingriffkanten zusammen.

Nähanleitung Hose Zoey

Bügle die Naht sauber aus, schlage dann den Taschenbeutel nach innen ein, sodass Taschenbeutel und Vorderhose links auf links liegen, und steppe den Tascheneingriff nochmals knappkantig ab. Das Bügeln geht einfacher, wenn du den Taschenbeutel vorher flachabsteppst.

Nähanleitung Hose Zoey

Lege nun den „Taschenbeutel außen“ rechts auf rechts auf den inneren Taschenbeutel. Betrachtet man den Tascheneingriff von vorne, sieht man die rechte Seite des äußeren Taschenbeutels.

Nähanleitung Hose Zoey

Nähe die beiden Taschenbeutel zusammen und steppe sie jeweils an der Seitennaht sowie an der Bundkante knappkantig fest. So kann nichts mehr verrutschen.

Nähanleitung Hose Zoey

Lege anschließend die Vorderhose rechts auf rechts auf die Hinterhose. Die Hinterhose ist etwas breiter und höher. Nähe die äußeren und inneren Seitennähte der Hose zusammen. Wende danach die Hose auf die rechte Seite.

Nähanleitung Hose Zoey

Nun wird der Bund vorbereitet. Bügle die Teile links auf links zusammen. Schlage sie auseinander und nähe sie rechts auf rechts an den kurzen Seiten zusammen, sodass das Bündchen einen Ring ergibt. Der Länge nach umschlagen, sodass die rechten Seiten außen liegen und unten ein Bruch entsteht.

Nähanleitung Hose Zoey

Stülpe nun den Bund um die Bundkante der Hose. Achte darauf, dass der vordere Bund auf der Vorderhose und der hintere Bund auf der Hinterhose liegt und die offenen Kanten sowie die Seitennähte aufeinandertreffen. Nähe den Bund so rechts auf rechts an. Lass eine kleine Öffnung in der Naht.

Kürze nun die Länge des Gummibands auf dein Maß und ziehe dieses durch die Nahtöffnung im Bund mithilfe einer Sicherheitsnadel ein. Nähe anschließend das Gummiband flach zusammen und schließe die Öffnung.

Nähanleitung Hose Zoey

Schlage abschließend den Saum 2 cm nach innen ein und steppe ihn ab.

Nähanleitung Hose Zoey

Fertig ist deine Hose „Zoey“!

Nähanleitung Hose Zoey

Copyrighthinweis: © 2017 Alle Rechte des Schnittmusters „Hose Zoey“ liegen beim EMF Verlag. Das Kopieren, Verändern und die Weitergabe der Anleitung und der Vorlagen sind NICHT gestattet. Die Nutzung des Schnittmusters ist nur für den privaten Gebrauch gestattet. Der Verkauf des Schnittmusters, sowie der daraus genähten Werke ist ausgeschlossen.

Kostenloses Schnittmuster: Hose "Zoey"