Kostenloses Schnittmuster: Süße Babylätzchen in drei Varianten

Kostenloses Schnittmuster: Süße Babylätzchen in drei VariantenFür Babies und Kleinkinder zu nähen, macht immer ganz besonders viel Spaß. Süße Babylätzchen sind ein tolles Geschenk zur Geburt und werden einfach immer gebraucht. Besonders praktisch finde ich abwaschbare Lätzchen, die nicht nach jedem Gebrauch in die Wäsche müssen. In dieser Anleitung zeige ich dir, wie du drei verschiedene Lätzchen aus beschichteten Stoffen nähen kannst. Natürlich könnt ihr die hier gezeigten Modelle auch prima aus Baumwollstoffen oder Frottee nähen. Viel Spaß beim

Nacharbeiten!Julia vom Kreativlabor Berlin

Kostenloses Schnittmuster: Süße Babylätzchen in drei Varianten

Du benötigst:

Lätzchen #1 mit Auffangschale:
Lätzchen #2 mit Schleife:
Lätzchen #3 mit Bubikragen:

Hier gehts zum Snaply-Shop!

 

 

Hier kannst du das Schnittmuster (A4) herunterladen:

Drucke das Schnittmuster bitte bei 100% und ohne Seitenanpassung (tatsächliche Größe / nicht skaliert) aus. Auf Seite 1 des Schnittmusters findest du nochmal ein kleines Kontrollquadrat von 1x1cm Größe. Das Schnittmuster enthält bereits 0,7 cm Nahtzugaben

Zuschnitt:

Lätzchen #1 mit Auffangschale:
  • 2 x Lätzchen #1 aus beschichtetem Stoff
  • optional: 1 x Lätzchen #1 aus Volumenvlies
  • 1 x Auffangschale aus beschichtetem Stoff
Lätzchen #2 mit Schleife:
  • 2 x Lätzchen #2
  • optional: 1 x Lätzchen #2 aus Volumenvlies
  • 1 x Fliege
  • 1 x Schlaufe für Fliege
Lätzchen #3 mit Bubikragen:
  • 2 x Lätzchen #3
  • optional: 1 x Lätzchen #3 aus Volumenvlies
  • 4 x Bubikragen (= 2 x gegengleich)

Und so geht’s:

Lätzchen #1 mit Auffangschale:

Falte das Schnittteil für die Auffangschale an der Bruchkante links auf links zusammen und lege es unten bündig an die Vorderseite des Lätzchens an. Steppe es dort knappkantig fest.

Kostenloses Schnittmuster: Süße Babylätzchen in drei Varianten

Lege nun das Schnittteil für die Lätzchen-Rückseite rechts auf rechts darüber und fixiere beide Stofflagen ringsherum mit Stoffklammern.

Kostenloses Schnittmuster: Süße Babylätzchen in drei Varianten

Steppe beide Stofflagen ringsherum mit 0,7 cm Nahtzugabe zusammen und lasse dabei an einer geraden Kante ene Wendeöffnung von etwa 8 cm.

Kostenloses Schnittmuster: Süße Babylätzchen in drei Varianten

Wende das Lätzchen durch die Wendeöffnung auf rechts und forme alle Rundungen schön aus. Hierfür kannst du ein abgerundetes Stäbchen zu Hilfe nehmen. Falte dann die Nahtzugaben an der Wendeöffnung nach innen und fixiere diese mit Stoffklammern. Steppe dann die gesamte Außenkante des Lätzchens knappkantig ab, wobei auch die Wendeöffnung verschlossen wird.

Kostenloses Schnittmuster: Süße Babylätzchen in drei Varianten

Bringe nun an den beiden oberen Seitenteilen einen Kam Snap an.

Kostenloses Schnittmuster: Süße Babylätzchen in drei Varianten

Fertig ist das Lätzchen mit Auffangschale!

Kostenloses Schnittmuster: Süße Babylätzchen in drei Varianten

Lätzchen #2 mit Schleife:

Bügle beide langen Seiten des Streifens für die „Schlaufe“ 0,7 cm nach innen und falte dann das gesamte Teil nochmal mittig links auf links zusammen, so dass die Nahtzugaben komplett innen liegen. Steppe die offene Kante knappkantig ab.

Kostenloses Schnittmuster: Süße Babylätzchen in drei Varianten

Falte das Schnittteil „Fliege“ mittig links auf links zusammen. Steppe die äußeren Kanten mit 0,7 cm Nahtzugabe ab, wobei du an der langen Kante eine 3-4 cm große Wendeöffnung lässt.

Kostenloses Schnittmuster: Süße Babylätzchen in drei Varianten

Wende die Fliege durch die Wendeöffnung auf rechts und forme alle Ecken schön aus. Hierfür kannst du ein abgerundetes Stäbchen zu Hilfe nehmen. Falte dann die Nahtzugaben an der Wendeöffnung nach innen und fixiere diese mit Stoffklammern. Steppe dann die gesamte Außenkante der Fliege knappkantig ab, wobei auch die Wendeöffnung verschlossen wird.

Falte die Fliege dann einmal längs mittig zusammen. Im Anschluss faltest du die beiden Seitenkanten nach unten, so dass sich eine typische Schleifenform ergibt.

Kostenloses Schnittmuster: Süße Babylätzchen in drei Varianten

Lege nun den Streifen für die Schlaufe um die Mitte der Schleife herum. Die Enden der Schlaufe liegen dabei flach übereinander. Nähe die beiden Enden mit Nadel und Faden von Hand zusammen. Hierbei solltest du auch die Fliege mit annähen, damit sie nicht aus der Schlaufe rutschen kann. Den Faden nicht abschneiden.

Kostenloses Schnittmuster: Süße Babylätzchen in drei Varianten

Nähe die fertige Fliege nun auf die Vorderseite deines Lätzchens auf. Wenn du dein Lätzchen nicht mit einer Vlieseinlage verstärkt hast, solltest du zumindest die Stelle für das Annähen der Fliege mit einem Vlies verstärken.

Kostenloses Schnittmuster: Süße Babylätzchen in drei Varianten

Lege die fertige Vorderseite des Lätzchens links auf links auf die Rückseite und stecke ringsherum Stoffklammern.

Kostenloses Schnittmuster: Süße Babylätzchen in drei Varianten

Nimm dir nun das Schrägband zur Hand und lege es aufgefaltet mit der äußeren Kante rechts auf rechts an eine gerade Seite des Lätzchens an.

Kostenloses Schnittmuster: Süße Babylätzchen in drei Varianten

Lasse am Anfang des Schrägbandes 8 cm Band ungenäht und steppe das Schrägband genau auf dem Bügel-Falz entlang rings um das Lätzchen an. An den Rundungen kannst du das Schrägband in kleinen Abständen mit Stoffklammern fixieren, um das Annähen zu erleichern.

Kostenloses Schnittmuster: Süße Babylätzchen in drei Varianten

Auch am Ende lässt du ca. 8 cm Schrägband überstehen, welches du noch nicht annähst. Lege dann die beiden offenen Enden des Schrägbandes rechts auf rechts senkrecht aneinander, um die Position für das Zusammennähen der Bänder zu bestimmen. Es sollte sich ein möglichst nahtloser Übergang ergeben.

Kostenloses Schnittmuster: Süße Babylätzchen in drei Varianten

Stecke dir eine Nadel an der Stelle, wo du beide Enden zusammennähst. Steppe dann an dieser Stelle die beiden Schrägband-Enden zusammen.

Kostenloses Schnittmuster: Süße Babylätzchen in drei Varianten

Kürze die überstehende Länge des Schrägbandes und lege das Schrägband an der noch offenen Stelle an die Vorderseite deines Lätzchens an. Steppe auch hier genau auf dem Falz entlang. Wenn die erste Seite des Schrägbands durchgängig angenäht ist faltest du nun die noch offene Seite des Schrägbands um den Rand des Lätzchens herum, so dass die offenen Kanten vom Schrägband eingefasst werden.

Kostenloses Schnittmuster: Süße Babylätzchen in drei Varianten

Stecke das Schrägband ringsherum fest und steppe es dann knappkantig fest.

Kostenloses Schnittmuster: Süße Babylätzchen in drei Varianten

Zum Schluss bringst du einen Kam Snap an den oberen Seitenteilen an.

Kostenloses Schnittmuster: Süße Babylätzchen in drei Varianten

Fertig ist das Lätzchen mit Schleife!

Kostenloses Schnittmuster: Süße Babylätzchen in drei Varianten

Lätzchen #3 mit Bubikragen:

Lege je zwei gegengleiche Zuschnitte „Bubikragen“ rechts auf rechts übereinander und stecke sie mit einer Nadel fest.

Kostenloses Schnittmuster: Süße Babylätzchen in drei Varianten

Steppe die äußeren Rundungen (hier unten im Bild) mit 0,7 cm Nahtzugabe ab. Kürze anschließend die Nahtzugabe auf 3 mm zurück.

Kostenloses Schnittmuster: Süße Babylätzchen in drei Varianten

Wende beide Kragenteile auf rechts und forme die Rundungen schön aus. Steppe die äußere Kante beider Teile knappkantig ab. Lege beide Kragenteile dann links auf rechts an die Vorderseite deines Lätzchens an und stecke sie dort fest. Steppe sie dann zum Fixieren knappkantig innerhalb der Nahtzugabe am Halsausschnitt fest.

Kostenloses Schnittmuster: Süße Babylätzchen in drei Varianten

Lege die Lätzchenvorderseite links auf links auf die Lätzchenrückseite und stecke ringsherum Klammern.

Kostenloses Schnittmuster: Süße Babylätzchen in drei Varianten

Nimm dir ein 70 cm langes Stück des Schrägbands zur Hand und falte es auf. Lege es an die Außenkante des Lätzchens direkt neben der Halsrundung beginnend an.

Kostenloses Schnittmuster: Süße Babylätzchen in drei Varianten

Steppe das Schrägband dann genau auf dem Falz ringsherum an. Falte anschließend die noch offene Kante des Schrägbands um die Außenkante des Lätzchens herum, so dass diese komplett eingefasst wird. Stecke alles mit Klammern fest.

Kostenloses Schnittmuster: Süße Babylätzchen in drei Varianten

Steppe das Schrägband von der Vorderseite aus ringsherum an.

Kostenloses Schnittmuster: Süße Babylätzchen in drei Varianten

Nimm dir nun das 80 cm lange Stück des Schrägbandes und lege es genau mittig zentriert und aufgeklappt am Halsausschnitt des Lätzchens an. Steppe es entlang des Halsausschnitts genau auf dem Falz an. Falte es anschließend um den Halsausschnitt herum und stecke es fest. Auch die langen Enden (Bindebänder) des Schrägbands kannst nun schon mitti g zusammenfalten.

Kostenloses Schnittmuster: Süße Babylätzchen in drei Varianten

Damit die Enden der Bindebänder nicht ausfransen, solltest du hier das Schrägband nochmal auffalten, die vordere Kante 0,7 cm nach innen falten und dann das Schrägband wieder zusammen falten.

Kostenloses Schnittmuster: Süße Babylätzchen in drei Varianten

Steppe dann das zusammengefaltete Schrägband von einem Ende zum Anderen von der Vorderseite aus fest.

Kostenloses Schnittmuster: Süße Babylätzchen in drei Varianten

Fertig ist das Lätzchen mit Bubikragen!

Kostenloses Schnittmuster: Süße Babylätzchen in drei Varianten

Copyrighthinweis: © 2018 Alle Rechte des Schnittmusters „Süße Babylätzchen in drei Varianten“ liegen bei Julia Bräunig (Kreativlabor Berlin). Das Kopieren, Verändern und die Weitergabe der Anleitung und der Vorlagen sind NICHT gestattet. Die Nutzung des Schnittmusters ist nur für den privaten Gebrauch gestattet. Der Verkauf des Schnittmusters, sowie der daraus genähten Werke ist ausgeschlossen.

Schnittmuster auf Pinterest pinnen!

Kostenloses Schnittmuster: Süße Babylätzchen in drei Varianten