Kreativblog des Monats: Die kreativen Adern

Kreativblog des Monats: Die kreativen AdernDie kreativen Adern ist der Kreativblog von Gabi aus Heek im Münsterland. Sie wird vorallem für ihren ganz eigenen Stil geschätzt, der in all ihre genähten Taschen, Kleidungsstücke und Accessoires einfließt. Im vergangenen Jahr war Gabi (mit mir zusammen) auch beim DIY-Bloggercontest dabei und hat es unter die besten 20 Kreativblogs geschafft. Gabis farbenfrohe Nähwerke, sowie tolle Stoffe und Nähzubehör findet ihr auch in Gabis DaWanda-Shop.

Im Interview erfahrt ihr mehr über Die kreativen Adern. Viel Freude beim Lesen!

 

Was findet man auf deinem Blog?

Auf meinem Blog gibt es hauptsächlich selbst Genähtes, ob als Kissen, Decken, Taschen oder Kleidung.

Was macht deinen Blog besonders?

Dass ich einen Stil habe, der bei den Lesern einen hohen Widererkennungswert hat.

Wie würdest du deinen Stil beschreiben?

Meinen Stil beschreibe ich für mich als einen bunten Blumenstrauß der Ideen, mal ganz bunt, mal in einer Zusammenstellung von Harmonie der Farben und Formen, mal verspielt und mal erwachsen. Wie die Idee in meinem Kopf Besitz ergreift wird sie umgesetzt und das ist meistens ziemlich spontan. Ich brauche nicht lange überlegen welche Kombination ich wähle.

Kreativblog des Monats: Die kreativen Adern

Kreativblog des Monats: Die kreativen Adern

Was nähst du am Liebsten?

Am liebsten nähe ich Taschen und mittlerweile auch gerne Oberbekleidung aus Jersey für Klein und Groß.

Was machst du, wenn du mal nicht kreativ bist?

In meiner Freizeit gibt es täglich Sport in Form von joggen, crossen oder XCO Training und lesen. Wobei ich zum Lesen nicht wirklich viel komme.

Kreativblog des Monats: Die kreativen Adern

Was ist dein liebstes Snaply-Produkt und warum?

Mein allerliebstes Snaply Produkt ist das Stickgarn und natürlich die Kam Snaps und die Steckverschlüsse und und und… :)

Vielen Dank für das Interview, liebe Gabi!

Zahlreiche Näh-Inspirationen und tolle Tutorials findet ihr auf Gabis Blog Die kreativen Adern – schaut doch mal rein!