DIY-Anleitung: Piraten-Augenklappe

DIY-Anleitung: Piraten-AugenklappeHallo, bevor wir starten stelle ich mich mal vor :-) Mein Name ist Bernadette, 22 Jahre alt, „Maaaa-maaaaa!“ von 2 Töchtern, Freundin, begeisterte DIY-lerin und Stoffdesignerin bei Lillestoff. Auf www.kluntjebunt.at blogge ich selbstgenähtes, manchmal auch gekochtes (Achtung, vegan ;-)) und zeige meine Fotos von eben diesen Dingen :-) Zum Nähen bin ich wie viele andere auch, durch meine Kinder gekommen.

Heute darf ich im Snaply Magazin einen kleinen Beitrag zu „Snap Pap“ beisteuern- eine Gelegenheit die mich sehr erfreut. Ich hatte ohnehin schon länger vor endlich mal etwas Schniekes daraus zu nähen. Im Kluntjebunt und BerninaBlog sind schon ein paar Dinge daraus enstanden.

Aufgrund der akuten Piraten-Liebe die bei meinen beiden Mädels ausgebrochen ist, überlegte ich wie ich das ganze ohne geschminkte schwarze Bärte und Holz-Hinkebein (ja, auch das wurde gewünscht!) umsetzen und in den Alltag einbinden kann. Etwas was jeder Pirat gebrauchen kann, und ganz, ganz wichtig ist: Eine echte Piraten-Augenklappe! Möglichst grrrrruselig.

Gesagt, getan. Als Besitzerin einer Stickmaschine und ein wenig Geduld (die verlangte besonders meinen Kindern viel ab bis besagtes Stück endlich fertig ist) entstand eine ITH-Augenklappe mit Knochenstickerei. Mäßig-Gruselig, mit etwas rosa, Alltagstauglich und sogar im Kindergarten tragbar.

 

Verwendet habe ich dazu folgendes Material:

Hier gehts zum Snaply-Shop!

 

Los geht’s!

Der Rahmen wird eingespannt. Ich wähle hier „stinknormales“ abreissbares Stickvlies. Achtet darauf dass das Stickvlies wirklich trommelfest eingespannt ist. Außerdem legen wir bereits alle anderen benötigten Materialien wie ein Stückchen SnapPap, Gummiband in der Länge des Kopfumfangs des zu benähenden Piratenkindes und ein Jerseyrestchen bereit.

DIY-Anleitung: Piraten-Augenklappe

Die Stickdatei (Download: Stickdatei ITH Augenklappe) wird in die Maschine geladen, der Stickrahmen eingelegt. Die ganze Augenklappe wird komplett im Rahmen gefertigt. Die erste Garnfarbe stellt die Positionierungslinie für den Vorderteil der Augenklappe so wie das Gummiband dar.

DIY-Anleitung: Piraten-Augenklappe

Die beiden Gummibandenden werden auf die Positionierungsmarkierungen gelegt, eventuell kurz mit Pritt-Stift befestigt. Die nächste Garnfarbe stickt das Gummiband fest.

Nun wird unser Stückchen Snap Pap in die richtige Position gelegt. Die nächste Garnfarbe stickt den Knochen.

DIY-Anleitung: Piraten-Augenklappe

Nachdem der Knochen ausgestickt ist muss der Rahmen aus der Maschine genommen werden. Mit Tixo/Tesafilm fixieren wir unser Stückchen Jersey an der Rückseite des Rahmens. Mit dem letzten Farbwechsel wird die Augenklappe zusammengestickt.

DIY-Anleitung: Piraten-Augenklappe

Nun können wir die Augenklappe aus dem Rahmen lösen, das Stickvlies ausreissen und den überschüssigen Stoff und Snap Pap wegschneiden. Achtet dabei dass ihr das Gummiband nicht erwischt.

Fertig :-)

DIY-Anleitung: Piraten-Augenklappe

DIY-Anleitung: Piraten-Augenklappe

Viele weitere tolle Anleitungen und Näh-Inspirationen findet ihr auf Bernadettes Blog Kluntjebunt.