FREEBIE | DIY-Anleitung für ein Reißverschluss-Mäppchen

anleitung_lastminutegeschenkeEin schnelles Geschenk für eigentlich alle, denn Mäppchen braucht jeder. Du brauchst nicht viel dazu, es sogar eine tolle Resteverwertung! Sammle all deine Reißverschluss-Reste zusammen!

Du brauchst dafür:

Hier gehts zum Snaply-Shop!

 

 

1-1_material

Und so geht’s:

Für mein Mäppchen habe ich 8 x 20 cm Reißverschlussstücke zurecht geschnitten. Auf zwei der Stücke habe ich die Schieber aufgezogen. Natürlich kannst du die Länge der Stücke und die Anzahl deiner Schieber nach Lust und Laune (und Verwendung) natürlich ändern.

1-2_zuschnitt

Am besten nimmst du das Reißverschlussfüßchen deiner Nähmaschine. Wenn du keins hast, ist das nicht so schlimm. Verwende das normale Füßchen. Nun legst du ein Reißverschlussstück mit der Seitenkante auf ein weiteres Stück. Achte darauf, dass deine Kante des oberen Stückes nicht direkt am Reißverschluss des unteren Stückes liegt, sonst wird es schwer den Verschluss aufzumachen. Nun steppe das obere Stück knappkantig auf das untere Stück. Dies wiederholst du mit allen Reißverschlüssen.

1-3_naehen

Für ein schönes Ergebnis legst du immer von der selben Seite das neue Reißverschlussstück auf das untere. Wenn du damit fertig bist, schneide deine Kanten sauber zurecht und öffne mindestens einen Reißverschluss (mit Schieber) damit du nach dem Zusammennähen dein Mäppchen auch wenden kannst.

1-4_zwischenschritt

Falte nun dein Mäppchen mit den Reißverschlüssen innen zusammen. Um dein Mäppchen fertigzustellen, musst du nur noch die drei offenen Kanten zusammennähen. Wenn du das gemacht hast, kannst du dein Mäppchen durch den offenen Reißverschluss werden und bist fertig.

1-5_zusammen

Nun hast du dein fertiges Mäppchen, das du durch Farbe, Länge und Zipperanzahl absolut individuell gestalten kannst. So bekommt jeder ein schönes Geschenk und du konntest deine Reißverschlussreste endlich mal verwenden.

1-6_fertig

 

Viel Spaß beim Nachmachen!

Deine Katie von Katiela