Über uns

Wer macht’s?

JuliaHi, ich bin Julia vom Kreativlabor Berlin und erstelle als Chefredakteurin ein mal im Monat das Snaply-Magazin für Euch. Als Hauptautorin kümmere ich mich um Layout und Inhalte und halte im Hintergrund die Fäden zusammen. Unser Magazin wird nämlich nicht von Snaply-Mitarbeitern verfasst, sondern von kreativen Nähbloggern, die ihren eigenen Stil ins Magazin mit einbringen. Ich bin immer wieder überwältigt über die kreativen Ideen unserer Autoren und die unkomplizierte Kommunikation und Zusammenarbeit beim Erstellen der Inhalte für das Magazin. Bis zum heutigen Tag haben bereits über 70 verschiedene DIY-Autoren einen kreativen Beitrag zu unserem Magazin beigesteuert. Wer alles dabei ist, könnt Ihr euch in unserer Autoren-Übersicht anschauen.

Außerdem haben wir fünf feste Autorinnen, die regelmäßig am Magazin mitwirken:

Andrea

Bernadette

Katie

Claudia

Daxi

Autor werden?

Möchtest Du hier auch mal ein kreatives DIY beisteuern? Dann sende Deine Bewerbung einfach per E-Mail an claudia@snaply.de.

Zeig uns Deine Nähwerke!

Jeden Monat zeigen wir in unserer Rubrik „Eure Werke“ zauberhafte Sachen, die Ihr aus unseren Produkten genäht habt. Möchtest Du Dein genähtes Werk auch mal hier präsentiert sehen? Dann sende Deine Designbeispiele aus #snaply-Produkten an kundenfotos@snaply.de, tagge sie auf Instagram mit #snaply oder poste sie auf unserer Facebook-Seite. Mit etwas Glück wirst Du hier im Magazin vorgestellt!

Und vergiss nicht, uns auf unseren anderen Kanälen zu folgen:

Facebook
Instagram
Pinterest
YouTube

Viel Spaß beim Stöbern und Selbermachen!

Hinter den Kulissen von Snaply

Snaply ist ein reines Familienunternehmen aus dem bayerischen Au in der Hallertau, das 2010 von dem Nähbegeisterten Simon Hönnebeck gegründet wurde (in diesem Magazin-Beitrag erfahrt Ihr mehr über Simon). Seine Vision war es, bunte Kunststoff-Druckknöpfe – mittlerweile überall bekannt als Kam Snaps – in vielen verschiedenen Farben, Formen und Größen in den deutschen Handel zu bringen. Mit Erfolg! Sehr schnell erweiterte sich das Snaply-Sortiment um weiteres Nähzubehör, z.b. Steckschnallen, Gurtbänder, Garne, Schneidematten, Reißverschlüsse und mittlerweile sogar Stoffe. 2015 hat Snaply mit dem veganen Leder SnapPap einen neuen Trend gesetzt und innerhalb kürzester Zeit hat das Kreativpapier die Näh- und Bastelwelt im Sturm erobert. Im März 2016 ist das erste SnapPap-Nähbuch erschienen. Snaply versendet blitzschnell und hat einen unschlagbaren Kundenservice. Die Snaply-Community wird immer größer und Kreativ-Blogger, Fans und Kunden präsentieren regelmäßig neue Designbeispiele und Verarbeitungstipps der Snaply-Produkte. Viele Snaply-Produkte haben mittlerweile Kultstatus erreicht.