Кreativblog des Monats: Hochzeitswahn

Кreativblog des Monats: Hochzeitswahn

Kreativblog: HochzeitswahnPassend zu unserem Hochzeitsthema möchte ich euch in dieser Ausgabe einen wunderbaren Hochzeits-Blog mit vielen DIY-Ideen vorstellen. Hochzeitswahn wurde von Patricia und ihrem Mann Alexander 2010 gegründet. Vollgepackt mit wunderbaren Ideen und Hochzeitsinspirationen bietet der Blog jede Menge Lesestoff für Brautpaare – ob Hochzeiten mit kleinen oder großen Budget. Lasst euch inspirieren!

 

Was findet man auf deinem Blog?

Seit November 2010 schreibe ich über eines der schönsten Themen in Sachen Liebe – das Heiraten. Seitdem hatte ich nur ein Ziel vor Augen, Brautpaare hierzulande mit neuen und trendigen, sowohl auch schönsten Hochzeitsideen zu inspirieren. Und Inspiration bieten wir in Form von echten Hochzeitsreportagen, Do-It-Yourself Anleitungen rund um das Thema Hochzeit und sogenannten Styled Shoots (inszenierte Hochzeiten), die uns von Brautpaaren, Fotografen und Hochzeitsdienstleister zur Verfügung gestellt werden und auch teilweise in unserer eigenen Ideenküche von uns selbst angefertigt werden. Dabei ist die delikate Auswahl von Content für uns ein sehr wichtiger Aspekt, sodass wir den Erwartungen unserer Leser auch jeden Tag gerecht werden können.

Was macht deinen Blog besonders?

Als ich damals meine eigene Hochzeit plante, hatte ich all diese grandiosen Ideen im Kopf, die ich vor allem aus der australischen Hochzeitswelt kannte (mein Mann und ich leben seit über 10 Jahren in Australien), aber es kaum oder keine Möglichkeiten gab, diese in Deutschland auch annähernd umzusetzen. Wir durchforsteten das deutschsprachige Internet von oben bis unten, aber die Suche nach all den Dingen, die unsere eigene Hochzeit nun schöner machen sollten, blieb erfolglos. Und das war der Moment, in dem Hochzeitswahn entstand und wir seitdem all die Herrlichkeit rund um das Thema Hochzeiten in diesem Blog vereinen – kurzum in unserem Blog vereinen wir reale Ideen, Inspirationen und talentierte Dienstleister, die ein Hochzeitsfest hierzulande viel persönlicher, abwechslungsreicher und erlebnisreicher gestalten.

Kreativblog: Hochzeitswahn
Unser Kreativblog des Monats: Hochzeitswahn

Wie würdest du deinen Stil beschreiben?

Modern und verträumt sowie romantisch und authentisch…

Was nähst / bastelst du am Liebsten?

Basteln ist gerade in der Hochzeitswelt zu einem richtigen Ritual geworden. Auch während meiner Hochzeitsplanung habe ich zusammen mit Familie, Freunde und meinen damaligen Verlobten gebastelt, was das Zeug hält. Von Einladungsbüchern bis hin zu Photobooth-Backdrops, war alles dabei. Am liebsten aber bastele ich an Sachen, die ich auch meinen Lesern vorstellen kann und viel wichtiger, die sehr einfach zum Nachgestalten sind. Ganz viel Freude hatte ich zum Beispiel, diese Tischnummern aus Holz zu fertigen.

Kreativblog: Hochzeitswahn

Die kleinen Dinge sind es, die mich oftmals am meisten beglücken und mir so wahnsinnig viel Spaß bereiten.

Und manchmal tobe ich mich so richtig aus, in sogenannten Konzept-Fotoshoots, die ich selber plane, organisiere und auch fotografiere. Dabei spielen oftmals jede Menge Blumen und einfallsreiche Papeterie eine große Rolle, wie auch in diesem hübschen Valentinstag-Projekt, welches ich vor kurzem erst umgesetzt habe.

Kreativblog: Hochzeitswahn

Was machst du, wenn du mal nicht kreativ bist?

Meine Freizeit gehört ganz dem Reisen, langen Spaziergängen am Meer, die unendlichen Facetten Australiens zu entdecken und unseren vier geliebten Vierbeinern (zwei Hunde und zwei Katzen), die unsere kleine Familie noch liebenswerter machen, als sie ohnehin schon ist. Aber mal ganz ehrlich und unter uns, eigentlich können kreative Menschen wahrscheinlich nie die Suche nach neuen kreativen Projekten einstellen, egal was auch immer sie gerade tun. So geht es mir zumindest – ob bewusst oder unbewusst – und das empfinde ich auch als gut so

Was ist dein liebstes Snaply-Produkt und warum?

Die Baker’s Twine’s! Die sind einfach der Klassiker schlechthin und so vielseitig verwendbar. Ob zum Verzieren der Gastgeschenke für die Hochzeitsgäste oder um die Hochzeitseinladung aufzupeppen. Die Möglichkeiten sind endlos, deshalb mag ich sie so sehr.

Kreativblog: Hochzeitswahn

Liebe Patricia, vielen lieben Dank für das Interview und viel Erfolg weiterhin mit deinem wunderbaren Blog!

Ich hoffe, das Interview hat euch zu tollen DIY-Ideen inspiriert.