Behind the Scenes: lillesol & pelle im Portrait

Lillesol & Pelle: Julia KorffJulia vom Label lillesol & pelle bewundere ich schon, seit ich selbst mit dem Nähen begonnen habe. Im März durfte ich sie auf der h+h Messe in Köln sogar persönlich kennenlernen, was ein echtes Highlight für mich war! Gemeinsam namen Julia und ich am DIY Bloggercontest teil und belegten die ersten beiden Plätze.

Heute stelle ich euch den kreativen Kopf hinter dem Schnittmuster-Label lillesol & pelle im Interview vor und zeige euch Julias wunderbar farbenfrohen Arbeitsplatz.

Wie bist du zu deinem jetzigen Beruf gekommen?

Julia: Wie viele von uns im Kreativbereich, habe auch ich mit der Geburt meiner ersten Tochter wieder mehr Zeit für Hobbies gehabt und mit dem Nähen begonnen. Kreativ war ich schon immer, habe aber in meinem vorherigen beruflichen Werdegang als Betriebswirtin mir sehr wenig Zeit dafür genommen.

Als ich plötzlich zuhause war, habe ich diese Seite an mir wiederentdeckt und all meine Energie ins Nähen gesteckt. Da ich immer auf der Suche nach schönen Taschenschnittmustern war, aber nichts gefunden habe, was mir gefallen hat, habe ich 2009 die ersten Tutorials bei mir im Blog geschrieben und Schnitte entworfen. Kurze Zeit später folgte das erste Taschen-Ebook. Seit 2012 entwerfe ich auch Schnitte für Kinder. Inzwischen sind in meinen Shop um die 70 Ebooks erhältlich und ein Ende ist nicht absehbar!

Behind the Scenes: Lillesol & Pelle

Was reizt dich besonders an der Selbstständigkeit?

Julia: Die Selbstständigkeit hat ganz klar ihr Vor- und Nachteile und es ist nicht immer rosarot, wie viele vermuten. Sicherlich kann man die Zeit freier einteilen und man ist sein eigener Chef. Man ist aber eben auch gleichzeitig Sekretärin, Postbote, Ansprechpartner für alles… und das jeden Tag. Urlaub und Kranksein ist da nicht wirklich oft drin… Trotzdem möchte ich auch nicht tauschen, denn es bringt unheimlich viel Spaß die Projekte zu verwirklichen, die man sich vorher ausgedacht hat ohne sie abstimmen zu müssen.

Was ist deine große Leidenschaft?

Julia: Natürlich das Nähen, das ist ja klar.

Wie sieht ein typischer Arbeitstag bei dir aus?

Julia: Um 5:30 Uhr sitze ich im Schlafanzug am PC und bearbeite meine Mails und die Bestellungen. Um 7:00 Uhr wecke ich dann die Kinder und bringe sie um 8:00 Uhr in den Kindergarten. Ab 8:15 Uhr sitze ich dann wieder am PC und arbeite weiter. Je nachdem was ansteht schreibe ich neue Ebooks, bearbeite Fotos, schreibe Blogposts, entwerfe neue Schnitte, etc… Ich muss Euch enttäuschen, tatsächlich nähen tue ich im Verhältnis zur PC-Arbeit recht wenig, das ist manchmal etwas schade. Um 14 Uhr hole ich die Kinder ab und dann ist Kinderzeit. Am Abend gibt es dann meist nochmal ein bis zwei Stunden Arbeitszeit, die Wochenenden versuche ich inzwischen fast vollständig für die Familie zu haben.

Behind the Scenes: Lillesol & Pelle
Behind the Scenes: Lillesol & Pelle

Welchen Tipp würdest du jungen Gründern geben, die sich im Kreativbereich selbstständig machen wollen?

Julia: Diszipliniert arbeiten. Es ist nicht immer einfach, wenn man zwischen Haus, Kindern und einem Arbeitsplatz im Haus/ Wohnung versucht, eine kleine Firma aufzubauen und viele haben kein Verständnis, warum man „nicht mal eben dies und das machen kann….“. Setzt Euch Eure Arbeitszeit fest, so wenn Ihr angestellt arbeiten würdet. In dieser Zeit wird dann auch gearbeitet und an Eurem Traum gebastelt und nicht mal eben schnell die Wäsche in die Maschine gestopft, drei dringende Telefonate geführt und ganz kurz der Hund vor die Tür gelassen.

Was findet man auf deinem Blog bzw. Shop?

Julia: In meinem Shop findet man Schnittmuster zum Nähen von Kinderkleidung, Taschen und Accessoires. Mein Blog zeigt Designbeispiele, die ich nach meinen Schnitten genäht habe, aber auch immer mal kostenlose Tutorials, Rezepte, Nähtricks und Tipps. Eine beliebte Kategorie ist „Das lillesol & pelle LexiNÄHkon“.

Was macht deinen Blog und deine Produkte besonders?

Julia: Ich möchte leicht zu nähende Schnitte entwerfen, die auch Nähanfängern viel Freude bereiten und sie so schnell erste Erfolge erzielen können. Für Fortgeschrittene eignen sich die Schnitte als Basic um herumzuexperimentieren und eigene Designideen zu verwirklichen.

Wie würdest du deinen Stil beschreiben?

Julia: Mein Stil ist klar und eher wenig verschnörkelt. Trotzdem liebe ich bunte und toll gemusterte Stoffe, die ich gerne kombiniere.

Was nähst / bastelst du am Liebsten?

Julia: Ich nähe am liebsten Kinderkleidung, daran hängt mein Herz!

Behind the Scenes: Lillesol & Pelle

Woran arbeitest du momentan?

Julia: Aktuell stehen hier natürlich schon die nächsten beiden Ebooks in den Startlöchern. Außerdem ist der Kopf voller Ideen und der Tag zu kurz.

Gab es schonmal eine ganz besondere Rückmeldung von einem deiner Kunden?

Julia: Ich freue mich immer ganz besonders über Rückmeldungen von Nähanfängern, die mir ein Foto von ihren allerersten Werken nach lillesol & pelle – Schnitten voller Stolz mailen. Das ist einfach toll und macht mich dann mindestens genauso stolz!

Was machst du, wenn du mal nicht kreativ bist? Wie und wobei entspannst du dich am Liebsten?

Julia: Wenn ich nicht arbeite, habe ich meine Familie um mich herum. Da bleibt meistens gar nicht so viel Zeit zum Entspannen…. Es gab Zeiten da habe ich stapelweise Bücher gelesen, zur Zeit aber leider sehr wenig. Ansonsten bin ich gerne im Garten und buddel in der Erde oder reise mit Leidenschaft.

Welche Pläne hast du für die Zukunft? Wie wird es mit deinem Label weitergehen?

Julia: Ich möchte noch viele weitere schöne Kinderschnitte und Taschenschnitte entwerfen und hoffe, dass ich auch in Zukunft in diesem Beruf arbeiten kann. Vielleicht verändern sich die Schnitte mit dem zunehmenden Alter meiner Kinder, aber im Moment habe ich noch sehr gerne Kinderschnitte für Kindergartenkinder unter meiner Nähmaschine! Und an Ideen mangelt es nie… eher an der Zeit… aber das kennen ja wir alle, oder?!

Behind the Scenes: Lillesol & Pelle
Behind the Scenes: Lillesol & Pelle

Liebe Julia, vielen Dank für diesen tollen Blick hinter die Kulissen deines Labels und viel Erfolg weiterhin mit deinem Shop!

Ich hoffe, euch hat der Beitrag gefallen und inspiriert. Schaut doch mal im Schnittmuster-Shop von lillesol & pelle vorbei.