Kreativblog des Monats: MÄDE! bei Kasia

Kreativblog des Monats: MÄDE! bei Kasia

Kasia vom Blog "Kasia made it"Sicherlich erinnert ihr euch an die liebe Kasia, die euch im letzten Magazin eine wunderbare Kette mit Wechselelementen präsentiert hat.

In dieser Ausgabe stellen wir euch Kasia und ihren Blog MÄDE! bei Kasia ausführlich vor und haben außerdem ein tolles DIY für ein TicTacToe-Spiel von Kasia für euch.

Und nun: Vorhang auf für Kasia! :)

Hallo, liebe DIY-Fans! Ich heiße Kasia („Kascha“) Hanack und bin in Polen geboren, in NYC aufgewachsen und in 2004 der Liebe wegen nach Deutschland umgezogen. Jetzt wohne ich mit meinem Mann und meiner Tochter in Binzen (Dreiländereck). Von Beruf bin ich Innenarchitektin, spezialisiert auf Farbgestaltung und Ergonomie. Ende 2011 habe ich meine Stelle als Projektmanagerin aufgegeben, um meinem Traum eine Chance zu geben, immer nähen und basteln zu können.

Mein ganzes Leben war ich kreativ. Ich probierte alles, von Scrapbooking bis zur Ölmalerei, gab es aber immer wieder auf, bis ich bei einem Kurs “mein” Hobby entdeckte: das Anfertigen von Schmuck. Viele Jahre habe ich leidenschaftlich Schmuck aus Sterling-Silber und Halbedelsteinen gemacht, sowie aus PET-Flaschen.

2008, nach der Geburt meiner Tochter, verfiel ich dann dem Nähfieber. Zuerst waren es einfache Kleidchen und Hosen, streng nach einem freien oder gekauften Schnittmuster gearbeitet. Schwierigere Mantelschnittmuster und Eigenexperimente folgten. Irgendwann traute ich mir zu, selber einige Schnittmuster für Gebrauchsgegenstände wie Haarspangenhalter, Utensilos, Kissen oder Kuscheltiere für meine Tochter zu entwerfen.

Made by Kasia
Auf Kasia’s Blog Made by Kasia findet ihr viele kostenlose Schnittmuster & Anleitungen

Was findet man auf deinem Blog?

Auf meinem Blog findet man allerlei: Schmuck aus PET-Flaschen, Papierbasteleien, Druckvorlagen und viele Nähprojekte, hauptsächlich für Kinder, samt Vorlagen und Anleitungen. Das Freihandsticken und zahlreiche Projekte zum Selberdrucken auf Stoff sind ein Hauptthema im Blog. Meine kostenlosen Tutorials könnt ihr euch hier ansehen.

Bei meiner Arbeit versuche ich, möglichst eine gewisse Funktion in meine Entwürfe einzubauen. Ein Haarspangenhalter bringt nicht nur Farbe ins Zimmer, sondern hilft auch dabei Ordnung zu halten. Eine Kette mit Wechselelementen oder eine Tasche mit Wechselklappen animiert zur Selbstgestaltung und trainiert die Motorik. Meine Kreationen bestehen meistens aus sehr einfachen Formen, stimulieren aber durch ihre Farben und Funktion.

Was macht deinen Blog besonders?

Ich bin ziemlich experimentierfreudig und stecke meine Nase in alles kreative. Oft zeige ich in meinem Blog Projekte mit Materialien, die vielleicht nicht jeder kennt, oder man sich bisher nicht getraut hat zu benutzen. So ist es mit der Methode des Selberdruckens auf Stoff mit einem handelsüblichen Tintenstrahldrucker. Ob eine Kosmetiktasche, bei der man vor dem Drucken noch den Wunschtext im Design eintippen kann, oder eine „Outfit-Hilfe“, Duftsäckchen und Haarspangenhalter in einem: ich versuche immer neues zu probieren.

Kasia made it
Die Kette mit Wechselelementen stellt Kasia euch hier ausführlich vor

Wie würdest du deinen Stil beschreiben?

Naiv, verspielt, durchdacht (Sachen mit Köpfchen).

Was nähst / bastelst du am Liebsten?

Am liebsten mache ich Sachen mit Wechselelementen für meine Tochter. Ein Fräulein braucht doch Abwechslung, nicht wahr? Diese Projekte mag ich besonderes, weil man mit einer Haarspange oder Kette und den Wechselelementen ganz viel selber wechseln und gestalten kann.

Das Freihandsticken und Applizieren macht mir in den letzten Jahren am meisten Spaß. Ich zeichne meine Applikationen und appliziere sie am liebsten Freihand mit der Nähmaschine als Fransenapplikation. Das schönste Kompliment habe ich einmal bekommen, als mich jemand gefragt hatte wo ich „diese Stickdatei“ gekauft habe. Schmunzelnd und voller Stolz antwortete ich, dass ich es Freihand gestickt habe.

Einige Zeichnungen digitalisiere ich selber, und gestalte viele Ideen zum Selberdrucken auf Stoff und Papier. Ob eine Wimpelkette aus Papier oder selbst gedruckte Kosmetiktaschen: ich bin immer für eine Überraschung gut.

Kasia made it
Kasia made it

Was machst du, wenn du mal nicht kreativ bist?

Hi hi, ich bin immer kreativ und habe wenig „unkreative“ Freizeit! Ich lese und koche gerne. Ich gehe sehr gerne spazieren oder Fahrradfahren mit meiner Familie.

Was ist dein liebstes Snaply-Produkt und warum?

Ich liebe die Druckknöpfe – egal ob Kam Snaps oder die Jersey Knöpfe. Ich mag es nicht, Knöpfe anzunähen und auch nicht, Knopflöcher zu nähen. Die Druckknöpfe sind schnell angebracht und bieten mir sehr viele Möglichkeiten bei meinen Projekten mit Wechselelementen.

Liebe Kasia, vielen Dank für dieses spannende Interview!

Für weitere Inspirationen schaut doch mal in Kasias Blog vorbei oder näht und bastelt nach ihren zahlreichen kostenlosen Tutorials. Viel Spaß!