Kostenloses Schnittmuster: Tier-Täschchen “Schmacklfatzi” nähen

Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad

Die Schmacklfatzis sind tierische Begleiter als Reißverschlusstäschchen für Groß und Klein. Sie können als Krimskrams Täschchen, Stifte Mäppchen oder als kleine Umhängetasche großartig in Szene gesetzt werden. Mit dem Schnittmuster erhältst Du sechs verschiedene Tierchen „Hase, Katze, Einhorn, Panda, Fuchs und Rehkitz“. Die Tierchen haben eine Größe von 14 cm x 20 cm und passen in jede Handtasche, jeden Rucksack oder Schulranzen. Als Umhänge Täschchen sind sie perfekt für die kleinen Mäuse. Wobei ich das Füchschen auch selber tragen werde.

Ich empfehle Dir die Außenteile und das Innenfutter aus dünner Webware, wie Baumwollstoffe zu nähen, um am Ende ein schönes Ergebnis zu haben. Nutze zum Applizieren der Gesichter unbedingt das Vliesofix, damit die einzelnen Teile nicht verrutschen können oder sich kleine Falten bilden.

Die Schmacklfatzis sind ein Projekt für Nähanfänger, die bereits Erfahrungen mit Reißverschlüssen gesammelt haben.

Viel Spaß beim Nähen!

Katja von Unikati

Tier-Täschchen nähen – Schnittmuster kostenlos

Du benötigst:

Schnittmuster:

Drucke das Schnittmuster bei 100% und ohne Seitenanpassung aus.

Zuschneiden:

Für alle Tiere

  • Teil 1: 2 x aus Baumwollstoff/Leinen aus Außenstoff), dafür 2 x Vlies H250 lt. Schnittteil Vlies
  • Teil 1: 2 x aus Baumwollstoff aus Innenfutter, dafür 2 Vlieseline H630 lt. Schnittteil Vlies
  • 20 cm Endlosreißverschluss (4 mm) und 1 Zipper
  • Teil 4: 2 x Reißverschlussstreifen aus dem Außenstoff
  • Teil 5: 2 x Reißverschlussstreifen aus dem Innenfutter
  • Für die Umhängetasche schneide statt einem Teil 1 aus Außenstoff
  • Teil 2: 1 x aus Baumwollstoff/Leinen (Außenstoff, 1 x Bügeleinlage H250 lt. Markierung
  • Teil 3: 1 x aus Baumwollstoff/Leinen (Außenstoff, 1 x Bügeleinlage H250 lt. Markierung
  • Teil A oder B: 2 x aus Baumwollstoff/Leinen (Außenstoff, 1 x Bügeleinlage H250 lt. Markierung

Katze:

  • 4 x Katzen-Ohr „außen“, dafür 2 x Bügeleinlage H250 lt. Markierung
  • 2 x das Katzen-Ohr „innen“

Einhorn:

  • 4 x das Einhorn-Ohr, dafür 2 x Bügeleinlage H250 lt. Markierung
  • 2 x das Einhorn-Horn, dafür 1 x Bügeleinlage H250 lt. Markierung

Fuchs:

  • 4 x das Fuchs-Ohr (davon 2 x spiegelverkehrt), dafür 2 x Bügeleinlage H250 lt. Markierung

Panda:

  • 4 x das Panda-Ohr, dafür 2 x Bügeleinlage H250 lt. Markierung

Hase:

  • 4 x das Hasen Ohr „außen“, dafür 2 x Bügeleinlage H250 lt. Markierung
  • 2 x das Hasen-Ohr „innen“

Reh:

  • 2 x das Reh-Geweih aus Filz (3 mm)

Für die Version als Umhängetasche mit Taschenkette/optionale Schnittteile:

  • 1 x den Körper „oberer Teil“, dafür Bügeleinlage H250 lt. Markierung
  • 1 x den Körper „unterer Teil“, dafür Bügeleinlage H250 lt. Markierung
  • 2 x die Schlaufen (Endbreite 1 cm oder 1,5 cm), dafür Bügeleinlage H250 lt. Markierung

Und so geht’s:

Tier-Täschchen nähen – Schnittmuster kostenlos

Verstärke die Außenteile (2 x Teil 1 oder 1 x Teil 1 und die Teile 2 und 3 für die Variante der Umhängetasche) mit Vlies H250 und das Innenfutter (2 x Teil 1) mit Vlies H630. Die Schablonen für das Vlies findest Du als extra Schnittteil im Schnittmuster. Außerdem verstärke ein Ohrenteil je Ohr mit Vlies H250 lt. Markierung auf den Schnittmusterteilen.

Tipp: Falte das Vlies H250 für die Ohren doppelt und lege das Schnittteil darunter. Die gestrichelten Linien kannst Du durch das Vlies erkennen. Zeichne die gestrichelten Linien nach und schneide das Vlies zu.

Tier-Täschchen nähen – Schnittmuster kostenlos

Lege alle Teile bereit. Zusätzlich zu den Außenteilen, Innenfutter und den Ohren benötigst Du 2 x den Streifen A aus dem Außenstoff und 2 x den Streifen B aus Innenfutter. Außerdem benötigst Du einen 20 cm Endlosreißverschluss (4 mm) und einen Zipper.

Ohren ohne Innenohr

Tier-Täschchen nähen – Schnittmuster kostenlos

Als erstes nähen wir die Ohren und das Einhorn-Horn. Lege je ein Ohrenpaar rechts auf rechts und stecke beide Teile bündig aneinander. Nähe die Ohren (auch das Horn) mit 1 cm Nahtzugabe zusammen (Stichlänge 2,5). Die unteren Stoffkanten bleiben zum Wenden offen.

Für das Reh schneide das Geweih nur zweimal aus Filz zu (Dicke mind. 2 mm).

Tier-Täschchen nähen – Schnittmuster kostenlos

Schneide die Nahtzugabe um 0,5 cm und an der Ohrenspitze bis kurz vor der Naht zurück.

Tier-Täschchen nähen – Schnittmuster kostenlos

Wende die Ohren (Horn) auf rechts. Forme die Ohrenspitze schön aus und bügele die Ohren (Horn). Steppe die Stoffkanten rundherum knappkantig (ca. 0,3 cm parallel zur Stoffkante) ab (Stichlänge 3).

Ohren mit Innenohr

Tier-Täschchen nähen – Schnittmuster kostenlos

Nimm die beiden Innenohre zur Hand. Damit die Innenohre auf den Ohrenteile befestigt werden können benötigst Du das Vliesofix.

Alternativ: Du kannst aber auch Vlies H250 und doppelseitiges Klebeband nutzen.

Tier-Täschchen nähen – Schnittmuster kostenlos

Lege das Schnittteil für das Innenohr unter das Vliesofix (die Seite des Vliesofix mit der Klebefläche liegt nach unten). Zeichne die Umrisse des Innenohres auf dem Vliesofix nach. Schneide die Umrisse aus.

Tier-Täschchen nähen – Schnittmuster kostenlos

Lege das Vliesofix mit der Klebeseite auf die linke Stoffseite der Innenohre. Bügel das Vliesofix fest. Entferne mit Hilfe eines Nahtauftrenners die Schutzfolie des Vliesofix. Die Klebeschicht sollte auf dem Innenohr haften bleiben.

Alternativ: Bügele das Vlies H250 auf die linke Stoffseite der Innenohren.

Tier-Täschchen nähen – Schnittmuster kostenlos

Lege die Innenohre mit der Klebeschicht nach unten auf die rechte Stoffseite, der mit Vlies H250 verstärkten, Ohren und bügele sie fest. Nähe die Innenohre knappkantig fest.

Alternativ: Positioniere einen kleinen Streifen vom doppelseitigen Klebeband mittig auf der Rückseite des Innenohres. Wichtig ist, dass Du beim Festnähen der Innenohre nicht über das Klebeband nähst, sonst verklebt die Nadel.

Nähe nun die Ohren, wie in den Schritten 3 bis 5 beschrieben, fertig.

Tier-Täschchen nähen – Schnittmuster kostenlos

Übernimm die Markierungen für die Ohren (Horn) vom Schnittmuster mit Stecknadeln auf das hintere Außenteil.

Tier-Täschchen nähen – Schnittmuster kostenlos

Stecke die Ohren (Horn) an die Markierungen. Dabei liegt die später sichtbare Seite der Ohren nach oben. Nähe die Ohren (Horn) innerhalb der Nahtzugabe (1 cm) an das Außenteil.

Lege das hintere Außenteil erstmal beiseite!

Gesichter applizieren

Tier-Täschchen nähen – Schnittmuster kostenlos

Am besten überträgst Du die Tiergesichter mit Blaupapier auf das vordere Außenteil. Nimm einen Bogen Blaupapier und einen Bleistift zur Hand. Hast Du kein Blaupapier zur Hand kannst Du mit Stecknadeln kleine Punkte setzen und dich daran orientieren und die Markierungen nachzeichnen.

Tier-Täschchen nähen – Schnittmuster kostenlos

Fixiere das Blaupapier mit Klammern an dem Außenteil. Lege das Schnittmuster bündig zum Außenteil oben auf. Das Blaupapier liegt zwischen Außenteil und Schnittmuster. Zeichne nun mit dem Bleistift die Markierungen nach.

Tier-Täschchen nähen – Schnittmuster kostenlos
Tier-Täschchen nähen – Schnittmuster kostenlos

Hast Du das Blaupapier richtig rum aufgelegt, sind die Markierungen des Gesichtes auf dem Außenteil zu sehen.

Tier-Täschchen nähen – Schnittmuster kostenlos

Lege das Teil 1 unter das Vliesofix. Übertrage die zu applizierenden Gesichtsteile auf die Schutzseite des Vliesofix, wie im Punkt 7 beschrieben. Wundere Dich nicht, denn die Mähne wird beim Applizieren gespiegelt.

Tier-Täschchen nähen – Schnittmuster kostenlos

Schneide die Schnittteile auf dem Vliesofix nicht exakt, sondern mit etwas Abstand drumherum aus. Bügel das Vliesofix auf die Stoffstücke für die zu applizierenden Gesichtsteile auf.

Achte darauf, dass das Vliesofix nicht mit Deiner Bügelunterlage in Berührung kommt. Wenn doch, bügelst Du den Kleber auf die Unterlage und sie verschmutzt.

Alternativ: Du kannst statt Vliesofix auch Vlies H250 aufbügeln und für die Positionierung der zu applizierenden Gesichtsteile doppelseitiges Klebeband verwenden (siehe Punkte 6 bis 9)

Tier-Täschchen nähen – Schnittmuster kostenlos

Schneide den Stoff entlang der Markierungen auf dem Vliesofix aus. Schneide die Gesichtsteile ruhig 2 mm bis 3 mm größer aus, damit die mit Blaupapier übernommenen Markierungen später nicht sichtbar sind.

Tier-Täschchen nähen – Schnittmuster kostenlos

Nun bügelst Du die Gesichtsteile auf das vordere Außenteil. Orientiere Dich an den übernommenen Markierungen der Gesichtsteile.

Nähe bei überlappenden Gesichtsteilen erst das untere, dann bügele und nähe der obere Gesichtsteil fest.

Bei den Nasen und Punkten nähe vorsichtig, indem Du das Nähfüßchen hebst und senkst und dabei den Stoff drehst.

Tier-Täschchen nähen – Schnittmuster kostenlos

Nähe alle zu applizierenden Gesichtseile auf, dann nähe die Markierungen des restlichen Gesichtes nach (Augen und Schnurrbarthaare) nach. Du kannst für die Augen und Schnurrbarthaare auch einen dünnen, wasserfesten Stift verwenden.

Hinteres Außenteil für die Umhängetasche

Tier-Täschchen nähen – Schnittmuster kostenlos

Schneide 2 x die Gurtschlaufe (Teil A oder B) zu, verstärke eine Hälfte mit Vlies H250 (graue Markierung). Bügel die beiden 5 cm langen Stoffkanten Richtung Mitte. Die Mitte ist der Übergang zum Vlies H250. Dann schlage die gebügelten Stoffkanten bündig aufeinander. Bügel die Gurtschlaufen nochmals. Steppe die beiden Längsseiten der Gurtschlaufen knappkantig ab. Ziehe die D-Ringe der Taschenkette auf die Gurtschlaufen und stecke die beiden offenen Stoffkanten bündig fest.

Tier-Täschchen nähen – Schnittmuster kostenlos

Stecke die Gurtschlaufen mit den offenen Stoffkanten von der Markierung aus nach innen an das untere Außenteil.

Tier-Täschchen nähen – Schnittmuster kostenlos

Dann stecke den oberen Teil rechts auf rechts mit an die obere Stoffkante des unteren Außenteiles. Die Gurtschlaufen stecken zwischen den beiden Außenteilen. Nähe die beiden Außenteile mit 1 cm Nahtzugabe aneinander.

Tier-Täschchen nähen – Schnittmuster kostenlos

Schlage den oberen Teil zurück. Bügel die Nahtzugabe Richtung des unteren Außenteils und steppe sie knappkantig ab (Stichlänge 3 bis 3,5).

Damit die D-Ringe gleich nicht im Weg sind, klappe sie nach unten (siehe hinterer D-Ring).

Reißverschluss einnähen

Tier-Täschchen nähen – Schnittmuster kostenlos
Tier-Täschchen nähen – Schnittmuster kostenlos

Ziehe den Zipper auf den Reißverschluss und schneide den Reißverschluss auf eine Länge von 19 cm zurück. Optional kannst Du die Laufschiene an den kurzen Seiten knappkantig (innerhalb der 1 cm Nahtzugabe) mit ein paar Stichen sichern.

Stecke erst die Reißverschlusstreifen (Teil 4) aus dem Außenstoff rechts auf rechts bündig an die kurzen Seiten des Reißverschlusses. Drehe den Reißverschluss um und stecke von der unteren, linken Seite des Reißverschlusses den Streifen aus dem Innenfutter (Teil 5) mit der rechten Stoffseite nach unten mit fest. Nähe die Streifen mit 1 cm Nahtzugabe an den Reißverschluss.

Tier-Täschchen nähen – Schnittmuster kostenlos
Tier-Täschchen nähen – Schnittmuster kostenlos
Tier-Täschchen nähen – Schnittmuster kostenlos

Schlage erst NUR die Streifen aus dem Innenfutter zurück und lege sie um das Reißverschlussende, zurück Richtung der eben gesetzten Naht. Dann schlage auch die Streifen aus Außenstoff zurück. Bügel die beiden Streifen vorsichtig.

Steppe die Nahtzugabe knappkantig ab. Achte darauf, dass Du dabei den Streifen aus Innenfutter mit einfasst.

Tier-Täschchen nähen – Schnittmuster kostenlos

Stecke den Reißverschluss rechts auf rechts an die obere Stoffkante des Außenteiles. Achte darauf, dass der Streifenüberstand auf beiden Seiten gleich ist (ca. 1,5 cm).

Tier-Täschchen nähen – Schnittmuster kostenlos

Drehe das Außenteil mit dem Reißverschluss um und stecke das Innenfutter von der unteren, linken Seite des Reißverschlusses mit fest. Außenteil und Innenfutter liegen bündig aufeinander. Der Reißverschluss steckt zwischen den Teilen.

Nähe beide Teile mit 0,75 cm Nahtzugabe an den Reißverschluss.

Tier-Täschchen nähen – Schnittmuster kostenlos

Schlage Außenteil und Innenfutter links auf links zurück. Bügel die Nahtzugabe vorsichtig und steppe die Nahtzugabe entlang der Laufschiene knappkantig ab (Stichlänge 3 bis 3,5).

Tier-Täschchen nähen – Schnittmuster kostenlos

Nähe auch das andere Außenteil und das Innenfutter an den Reißverschluss. Die Ohren liegen beim Absteppen Richtung Reißverschluss.

Tier-Täschchen nähen – Schnittmuster kostenlos

Gleiche die Reißverschlussstreifen an, in dem Du den überstehenden Stoff zurückschneidest. Öffne den Reißverschluss und stecke die Außenteile und die Innenfutter bündig aneinander. Dabei lege die Reißverschlussstreifen Richtung Innenfutter. Markiere die Wendeöffnung am Innenfutter mit Stecknadeln. Nähe die Außenteile und das Innenfutter rundherum mit 1 cm Nahtzugabe aneinander. Beginne an einer Markierung der Wendeöffnung und beende die Naht an der zweiten Markierung. Die Wendeöffnung bleibt offen! Nutze dafür das Reißverschlussfüßchen.

Schneide die die Nahtzugabe 0,5 cm zurück, aber nicht innerhalb der Wendeöffnung.

Tier-Täschchen nähen – Schnittmuster kostenlos

 Schneide die Nahtzugabe an den Reißverschlussenden bis kurz vor der Naht zurück. So kannst Du gleich die Reißverschlussenden besser ausformen. Optional kannst Du danach die Nahtzugabe rundherum mit einem Zick Zack Stich versäubern. Wechsel dafür das Nähfüßchen. Wende das Täschchen durch die Wendeöffnung auf rechts. Gehe mit einem Stäbchen oder Kantenformer durch die Wendeöffnung und forme die Reißverschlussenden durch leichten Druck nach Außen schön aus.

Tier-Täschchen nähen – Schnittmuster kostenlos
Tier-Täschchen nähen – Schnittmuster kostenlos

Bügel die Nahtzugabe der Wendeöffnung nach innen und stecke erst die Stoffkanten fest und nähe sie dann knappkantig mit einem Geradstich zu.

Stecke das Innenfutter in die Außentasche. Fertig!

Tier-Täschchen nähen – Schnittmuster kostenlos
Tier-Täschchen nähen – Schnittmuster kostenlos
Tier-Täschchen nähen – Schnittmuster kostenlos
Tier-Täschchen nähen – Schnittmuster kostenlos

Viele weitere Schnittmuster findest du in unserem Shop.

Copyrighthinweis: © 2021 Alle Rechte des Schnittmusters liegen bei Katja Schlepper (Unikati). Das Kopieren, Verändern und die Weitergabe der Anleitung und der Vorlagen sind NICHT gestattet. Die Nutzung des Schnittmusters ist nur für den privaten Gebrauch gestattet. Der Verkauf des Schnittmusters, sowie der daraus genähten Werke ist ausgeschlossen.

Für dein Pinterest-Board

Tier-Täschchen nähen – Schnittmuster kostenlos