Kostenloses Schnittmuster: Körner-Katze

Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad

Was gibt es Besseres bei einem verspannten Nacken oder bei Bauchschmerzen als Wärme? Besonders gut geeignet als Wärmespender sind hier Körnerkissen. Diese können im Backofen oder in der Mikrowelle erhitzt werden und speichern lange die Wärme in den Körnern. Dieses Exemplar hier ist besonders kuschelig! Genäht aus Frottee oder Flanell schmiegt sich die Körner-Katze um deinen Nacken. Auch bei Kindern kuschelt sich die Körner-Katze gerne an und spendet Trost bei Bauchschmerzen.

Viel Spaß beim Nähen wünscht dir Claudia!

Körnerkissen Katze nähen – Schnittmuster kostenlos

Du benötigst:

Schnittmuster:

Drucke das Schnittmuster bei 100% und Ohne Seitenanpassung aus. Auf Seite 2 befindet sich ein Kontrollquadrat. Wenn es 1 x 1 cm misst, hast du alles richtig gemacht.

Zuschneiden:

Im Schnittmuster ist die Nahtzugabe von 1 cm bereits enthalten.

Aus Oberstoff:
2 x Körper
2 x Kopf
8 x Bein: 6 cm x 10 cm (B x H)
2 x Schwanz: 8 cm x 18 cm ( B x H)

Aus Jersey-Resten:
Kontrastfarbe: Streifen Körper und Schwanz
Rosa: Pfoten, Ohren
Schwarz: Nase

Vom Schnittmusterbogen abpausen

Aus Volumenvlies:
1 x Kopf: 20 cm x 20 cm
4 x Beine: 6 cm x 10 cm (B x H)
1 x Schwanz: 8 cm x 18 cm ( B x H)

Anfänger-Variante:

Wenn du nicht applizieren möchtest, kannst du das Gesicht auch mit einem Handstickgarn aufsticken. Übertrage hierfür das Gesicht auf ein Schnittteil des Kopfes und sticke es auf.

Und so geht’s:

Applikationen vorbereiten und aufnähen

Körnerkissen Katze nähen – Schnittmuster kostenlos

Übertrage die Formen der Applikationen von Kopf, Bein Schwanz und Körper auf die Papierseite des Klebevlieses (Vliesofix).

Körnerkissen Katze nähen – Schnittmuster kostenlos

Bügele die Formen nun mit der Klebeseite nach unten auf die linke Stoffseite der Jersey-Reste.

Körnerkissen Katze nähen – Schnittmuster kostenlos

Du hast nun die Formen auf rosa-, schwarzen und kontrastfarbenen Jersey aufgebügelt.

Körnerkissen Katze nähen – Schnittmuster kostenlos

Schneide sie nun mit einer scharfen Handarbeitsschere aus.

Körnerkissen Katze nähen – Schnittmuster kostenlos
Körnerkissen Katze nähen – Schnittmuster kostenlos

Nun werden die Formen auf den Oberstoff gebügelt. Bei den Pfoten kannst du dir zur besseren Orientierung die Außenkontur des Beins mit einem wasserlöslichen Markierstift aufzeichnen. Positioniere die Pfote und bügele sie auf.

Körnerkissen Katze nähen – Schnittmuster kostenlos

Nun werden die einzelnen Teile aufgenäht.

Achtung: Die Nähte bei den Applikationen werden nicht verriegelt! Lass die Fäden am Anfang und Ende lang stehen.

Lege unter den Oberstoff das ausreißbare Stickvlies und nähe die Teile mit einem kleinen Geradstich (2,0) bei Verwendung von Jerseystoffen knapp entlang der Stoffkante fest. Wenn du Baumwollstoffe verwendest, nähe mit einem ganz kleinen und engen Zickzackstich, sodass die Nadel ein mal in den Stoff der Applikation und ein mal in die Unterlage sticht. So wird ein Ausfransen verhindert.

Bei kleinen Formen und engen Kurven kannst du auch Stich für Stich mit dem Handrad nähen. Nähe die vier Pfoten auf vier der Oberstoffteile der Beine auf. Auf die anderen vier Teile kannst du noch die Krallen aufnähen. Zeichne dir hier wieder die Außenkontur an und nähe sie mit einem Geradstich. Damit sie gut sichtbar sind, nähe zwei bis 3 mal vor und zurück.

Die Applikationen von Schwanz und Körper nähst du genauso auf.

Körnerkissen Katze nähen – Schnittmuster kostenlos

Nun nähst du ebenso die Applikationen auf dem Kopf fest. Positioniere sie entsprechend der Vorlage, bügele sie fest und nähe sie knappkantig fest. Lege wieder das Stickvlies unter den Oberstoff.

Körnerkissen Katze nähen – Schnittmuster kostenlos

Augen, Schnauze und Schnurrhaare kannst du auf zwei Weisen nähen. Du überträgst das Gesicht mit einem Kreide- oder Markierstift (wasserlöslich) auf den Kopf oder, wenn das Material, wie bei Frottee, zu flauschig ist, überträgst du das Gesicht zunächst mit einem Markierstift auf wasserlösliche Stickfolie. Diese legst du nun auf den Kopf an die richtige Position und fixierst sie mit ein paar Nadeln. Unter den Oberstoff legst du wieder das ausreißbare Stickvlies.

Körnerkissen Katze nähen – Schnittmuster kostenlos

Nun nähst du die Konturen auf. Nähe sie wieder zwei bis drei mal, damit sie gut erkennbar sind. Hier kannst du die Nähte auch verriegeln.

Anschließend reißt du das ausreißbare Stickfvlies vorsichtig von der Rückseite aller Teile ab und entfernst ebenfalls die wasserlösliche Stickfolie vom Kopf. Reste davon kannst du nun mit Wasser abwaschen. Die Folie löst sich in Kontakt mit Wasser auf.

Ziehe nun alle Fäden mit einer Nadel auf die linke Stoffseite durch und verknote sie dort. Schneide sie über dem Knoten ab.

Körnerkissen Katze nähen – Schnittmuster kostenlos

Nimm den Zuschnitt des Volumenvlieses für den Kopf, lege den Kopf mit der linken Seite nach unten auf das Vlies und nähe ihn knappkantig am Vlies fest.

Körnerkissen Katze nähen – Schnittmuster kostenlos

Schneide das überstehende Volumenvlies zurück.

Pfoten nähen

Körnerkissen Katze nähen – Schnittmuster kostenlos
Körnerkissen Katze nähen – Schnittmuster kostenlos

Lege ein Stück Volumenvlies unter das Beinn mit den aufgenähten Krallen.

Körnerkissen Katze nähen – Schnittmuster kostenlos

Fixiere darauf rechts auf rechts ein Bein mit der applizierten Pfote. Achte darauf, dass die Teile passgenau aufeinander liegen. Die vorher angezeichneten Linien kannst du hier als Orientierung nehmen.

Körnerkissen Katze nähen – Schnittmuster kostenlos
Körnerkissen Katze nähen – Schnittmuster kostenlos

Fixiere nun auf allen Lagen die Schablone des Beines. Achte darauf, dass sie an der richtigen Position sitzt damit die Pfoten später an der richtigen Stelle sind. Nähe nun knapp entlang der Schablone ringsum alle Lagen zusammen.

Körnerkissen Katze nähen – Schnittmuster kostenlos
Körnerkissen Katze nähen – Schnittmuster kostenlos

Schneide nun den Teil des Volumenvlieses zurück, der nicht festgenäht wurde. Anschließend nähst du die verbliebenen Strecken der Beine noch zusammen.

Körnerkissen Katze nähen – Schnittmuster kostenlos

Schneide die Nahtzugaben auf ca. 3 mm zurück.

Körnerkissen Katze nähen – Schnittmuster kostenlos

Nähe alle vier Beine auf diese Weise zusammen. Wende sie mit Hilfe eines Stäbchens, forme die Rundungen gut aus und kürze die Beine ggf. auf eine einheitliche Länge.

Schwanz nähen

Körnerkissen Katze nähen – Schnittmuster kostenlos
Körnerkissen Katze nähen – Schnittmuster kostenlos

Der Schwanz wird genau so wie die Beine genäht.

Beine und Schwanz an Körper nähen

Körnerkissen Katze nähen – Schnittmuster kostenlos

Fixiere die Beine auf dem Körper mit der Applikation. Der Abstand der beine zu den Seiten beträgt jeweils 1,5 cm, an den kurzen Enden liegen sie bündig an. Achte darauf, dass dich die Pfoten anschauen. Der Schwanz wird mit den Applikationen nach unten zwischen den Pfoten festgesteckt. Nähe nun alle Teile knappkantig fest.

Kopf auf Körper nähen

Körnerkissen Katze nähen – Schnittmuster kostenlos

Fixiere nun den Hinterkopf rechts auf rechts auf den Körper. Der Abstand zur Vorderkante beträgt 2, 5 cm Anschließend zeichnest du einen Kreis mit einem Durchmesser von 6 cm auf den Kopf. Hier kannst du ein Glas zu Hilfe nehmen. Nähe nun den Hinterkopf entlang dieses Kreises fest.

Körnerkissen Katze nähen – Schnittmuster kostenlos

Falte den Körper zusammen und klappe die Beine nach innen.

Körnerkissen Katze nähen – Schnittmuster kostenlos

Nun fixierst du das Gesicht rechts auf rechts auf dem Hinterkopf und nähst alle Teile mit 1 cm Nahtzugabe zusammen. Zwischen den Ohren lässt du eine Wendeöffnung. Achte darauf, dass du nicht versehentlich die Beine und den Körper einnähst. Schneide an den Ohren die Spitzen der Nahtzugaben auf 3 mm zurück, ebenso ringsgsum die Nahtzugaben, außer der Wendeöffnung.

Körnerkissen Katze nähen – Schnittmuster kostenlos

Wende nun den Kopf und forme alle Ecken und Rundungen mit einem Stäbchen ordentlich aus. Klappe die Nahtzugaben der Wendeöffnung nach innen und verschließe sie von Hand mit einem Leiterstich. Das sieht in diesem Fall schöner als eine knapp abgesteppte Naht mit der Maschine aus, da der Leiterstich unsichtbar ist.

Körper nähen

Körnerkissen Katze nähen – Schnittmuster kostenlos

Klappe die Beine und den Schwanz nach Innen und fixiere den verbliebenem Zuschnitt des Körpers rechts auf rechts darauf und nähe ihn ringsum zusammen. Spare hier die Wende- und Füllöffnungen aus. Die Positionen entnimmst du der Schnittmusterschablone.

Körnerkissen Katze nähen – Schnittmuster kostenlos

Schneide die Ecken bis 3 mm vor die Naht schräg ab und wende die Katze durch die Wendeöffnung. Forme die Ecken gut aus.

Körnerkissen Katze nähen – Schnittmuster kostenlos

Nähe nun die Unterteilungen. Übertrage die Positionen von der Schnittmusterschablone und steppe die Stofflagen des Körpers zusammen.

Traubenkerne einfüllen und Körner-Katze fertigstellen

Körnerkissen Katze nähen – Schnittmuster kostenlos

Nun werden noch die Traubenkerne eingefüllt. In jede Unterteilung füllst du 200 g davon. Du kannst dir zum besseren Einfüllen einen Trichter aus einem A4-Blatt basteln. Stecke diesen in die Öffnung und fülle die Kerne ein. Fülle sie in eine Unterteilung, klappe die Nahtzugaben der Öffnung nach innen und verschließe sie mit dem Leiterstich. Dann kommt die nächste Unterteilung an die Reihe usw.

Fertig ist deine Körner-Katze!

Körnerkissen Katze nähen – Schnittmuster kostenlos

Viele weitere Schnittmuster findest du in unserem Shop.

Copyrighthinweis: © 2021 Alle Rechte des Schnittmusters, der Anleitung und der Bilder der “Körner-Katze” liegen bei Claudia Günther (Frau Fadenschein). Das Kopieren und die Weitergabe der Anleitung und der Vorlagen sowie die Verwendung der Fotos sind NICHT gestattet. Für Fehler in der Anleitung kann keine Haftung übernommen werden. Die Nutzung dieses Ebooks ist nur für den privaten Gebrauch gestattet. Wenn du ein Produkt, welches du nach dem Schnitt genäht hast, gewerblich verkaufen willst, scheibe eine E-Mail an mail(at)fraufadenschein(punkt)de.

Für dein Pinterest-Board

Körnerkissen Katze nähen – Schnittmuster kostenlos