DIY-Anleitung: RatzFatz-Gürtel mit Schnalle

Gürtel  mit SteckschnalleDie wunderbare Anita vom Label und Kreativblog frau scheiner hat für unsere September-Ausgabe eine DIY-Anleitung für einen Gürtel mit Steckschnalle ausgetüftelt. Alles was du dafür benötigst sind ein Gurtband und eine Steckschnalle, die wir in verschiedensten Farben im Sortiment haben.

Mit den Klickschnallen kannst Du superschnell einen Gürtel zaubern. Dir fehlt die passende Farbe für Deine Hose? Kein Problem, mit einem Gurtband geht es ratzfatz. Natürlich kannst Du Dir auch aus Deinem Lieblingsstoff einen tollen Gürtel nähen. Wie das geht, erfährst Du hier!

 

So wird gemessen:

Den Gürtel kannst du ganz individuell auf deine Maße anpassen. Messe Deinen Taillen- oder Hüftumfang, je nachdem wo Du ihn tragen wirst. Rechne an der einen Seite 8 cm dazu und an der anderen mindestens 10 cm. Nähst Du den Gürtel für ein Kind, kannst Du ihn auch länger machen, so wächst er mit.

Hier gehts zum Snaply-Shop!

 

Und so gehts:

Du brauchst: eine Steckschnalle von Snaply und ein 20 mm – 24 mm breiten Gurt. Fädle das eine Ende des Bandes durch den Steckteil der Schnalle.

Gürtel  mit Steckschnalle

Stecke das Ende mit etwa 7 cm Abstand fest. Das Ende kann gerade oder diagonal abgeschnitten sein. Steppe es nun mit einem engen Zickzackstich fest.

Gürtel  mit Steckschnalle

Fädle das andere Ende durch den Schieber. Beim zweiten Teil der Schnalle kann Dir eine Stecknadel beim durchfädeln gut helfen.

Gürtel  mit Steckschnalle

Stecke nun das Ende nochmal durch den Schieber. Drehe das offene Ende des Bandes ein und steppe es mit einem Zickzackstich zusammen.

Gürtel  mit Steckschnalle

 

Zweifarbiger Gürtel

Den Gürtel aus Stoff kannst Du zweifarbig gestalten. Dafür brauchst Du in der oben ausgemessenen Länge zwei Stoffstreifen mit einer Breite von jeweils 4 cm. Lege die Stoffstreifen rechts auf rechts, stecke sie mit Stecknadeln fest und steppe sie füßchenbreit ab.

Gürtel  mit Steckschnalle

Mit Hilfe einer Sicherheitsnadel kannst du die Stoffe ganz leicht auf die rechte Seite drehen. Bügle den Gürtel glatt, steppe die Außenkanten knappkantig und fädle das Stoffband wie oben beschrieben in die Steckschnalle ein. Wichtig: Achte beim Einfädeln darauf welche Stoffseite nach Außen und welche nach Innen zeigen soll.

Gürtel  mit Steckschnalle

Fertig ist Dein neuer Gürtel!

Gürtel  mit Steckschnalleguertel_frauscheiner2

Gürtel  mit Steckschnalle

Weitere wunderbare DIY-Anleitungen und Nähinspirationen findet ihr auf Anitas Blog frau scheiner. Viel Spaß beim Nachnähen!