DIY-Anleitung: Frühlingskranz aus Stoff

anleitung_fruehlingskranzTrari Trara – der Frühling ist da! Um ihn mit fröhlichen Farben zu begrüßen und euch richtig in Frühlingslaune zu bringen, hat die liebe Katja vom Blog Lotte Jakob für euch eine Ratzfatz-Anleitung für einen zauberhaften Dekokranz vorbereitet.

Die perfekte Deko fürs Osterfest, findet ihr nicht? Viele weitere Deko- und Geschenkideen zu Ostern findet ihr übrigens auch in unserem Beitrag Tolle DIYs & Freebies zu Ostern.

Alles was ihr für den Kranz benötigt sind ein paar Stoffreste, Webbandreste und Füllwatte – und schon kann es losgehen. Viel Spaß beim Nacharbeiten und genießt den Frühling!

 

Das braucht ihr:

  • Stoffreste, z.b. aus der Geometric Fever-Serie
  • Webbandreste und andere Kleinigkeiten zum Verzieren
  • Füllwatte

Hier gehts zum Snaply-Shop!

 

Und so gehts:

Zuerst fertigt ihr euch eine Schablone aus Papier. Zeichnet euch mit dem Zirkel einen großen Kreis und einen weiteren kleineren Kreis, so dass ein Kranz entsteht. Mein Außenkreis hat einen Radius von 20 cm und der Innenkreis einen von 9 cm. Dann ausschneiden.

Anleitung Frühlingskranz

Die Schablone halbieren und für das Rückteil zwei Teile eines einfarbigen Stoffes mit Hilfe der Schablonen zuschneiden. Dabei an den Schnittkanten Nahtzugaben hinzufügen. Eine Kante schließen, indem man die Teile rechts auf rechts legt und aneinander näht. Eine Seite bleibt offen. Nun den Papierkranz in verschieden große Abschnitte unterteilen und nummerieren.

Anleitung Frühlingskranz

Ausschneiden. Nun verschiedene Stoff mit dieser Vorlage zuschneiden. Dabei an den Schnittkanten eine Nahtzugabe hinzufügen.

Anleitung Frühlingskranz

Alle Teile rechts auf rechts aneinander nähen, dabei Nummer 1 mit Nummer 2 verbinden, dann Nummer 2 mit 3, u.s.w. ummer 10 mit Nummer 1 noch nicht zusammen nähen. Alles bügeln.

Anleitung Frühlingskranz

Dann geht es an das Verzieren. Zum Beispiel mit Webbänder, Knöpfen, u.s.w. Häkelblumen können auch später noch angenäht werden. Dann einen Aufhänger oben in der Nahtzugabe festnähen. Mehrmals drüber nähen. Wie im Bild auflegen. Ebenso verschiedene Bänder, die später unten hängen sollen.

Anleitung Frühlingskranz

Nun das Rückteil rechts auf rechts auflegen. Die kurzen Seiten aufeinander. Die bleiben jetzt offen. Es wir dann nur entlang des Außen- und des Innenkreises genäht. Darauf achten, dass alle Teile im Ring liegen und nicht mitgenäht werden. Den Ring auf rechts wenden und dann in den Schlauch fassen und das offene Ende so umstülpen, dass die noch offenen Kanten rechts auf rechts liegen.

Anleitung Frühlingskranz

Naht auf Naht stecken und einmal drumherum nähen. Eine Wendeöffnung offen lassen. Nun nur noch wenden und ausstopfen. Mit dem Stiel vom Kochlöffel geht es ganz gut. Wendeöffnung mit einem Matratzenstich schließen und letzte Verzierungen aufnähen.

Anleitung Frühlingskranz

Fertig :)

Anleitung Frühlingskranz

Viele weitere tolle Anleitungen und Inspirationen findet ihr auf Katjas Blog Lotte Jakob.