DIY-Anleitung: TicTacToe-Spiel

Anleitung TicTacToeOb beim Arzt, im Auto oder im Restaurant, dieses Spiel ist eine tolle Sache. Ganz klein zusammen gerollt kann es sogar in der Jackentasche mitgenommen werden. Das Kind bleibt beschäftigt und lernt dabei, strategisch zu denken. Nebenbei wird die Motorik durch das Anbringen und Abmachen der Knöpfe trainiert.

Kasia hat für euch kostenlose Stickdateien*, eine Vorlage für das Spiel und eine Nähanleitung vorbereitet. 1cm Nahtzugaben sind in der Vorlage bereits enthalten. Die Spielchips können entweder mit Jersey-Druckknöpfen oder Kam Snaps gestaltet werden. Die Anleitung für die Chips mit Kam Snaps findet ihr ganz unten in der Anleitung. Das Spiel könnt ihr übrigens bis zu einer Stückzahl von 30 Stück auch gewerblich verkaufen.

Hier könnt ihr euch die Stickdateien, sowie die Vorlage herunterladen:

» Stickdateien „TicTacToe“
» TicTacToe Vorlage

Das benötigst du

Hier gehts zum Snaply-Shop!

 

Und so gehts:

Schritt 1
Zuerst schneidest du die Stoffe, Vlieseinlagen und Filzstücke für die Chips zu. Dafür kannst du die TicTacToe Vorlage zuhilfe nehmen. 1cm Nahtzugaben sind im Schnittmuster bereits enthalten.

Du benötigst folgende Schnittteile:

  • 20 x 27 aus Stoff A – Vorderseite
  • 20 x 27 cm Vlieseline 220
  • 22 x 22 cm aus Stoff B – Rückseite
  • 2 Streifen a 5 x 14,5 cm aus Stoff C – Vorderseite
  • 2 Streifen a 23 x 5 cm aus Stoff C – Vorderseite
  • 21 x 21 cm aus Volumenvlies H630
  • 1 x Vorlage A aus Filz
  • 1 x 15 x 20 cm aus Filz

Schritt 2
Die Vlieseline 220 auf der Rückseite des 20 x 27 cm großen Teils aus Stoff A aufbügeln. Ausreissbares Stickvlies und das Stück Stoff trommelfest in den Stickrahmen einspannen. Die erste Farbe sticken: das ist eine Umrandung für das Mittelteil des Spiels, welche auch alle Lagen miteinander verbindet. Wir werden uns später beim annähen der Seitenstreifen an diesem Rahmen orientieren. Dann die zweite Sequenz sticken: in der Stickdatei ist diese Sequenz extra in einer anderen Farbe, damit die Maschine stoppen kann und man die Möglichkeit hat, den Stickfaden ggf. zu wechseln. Ich habe hier mit der gleichen Farbe gestickt. Hier sticken wir die Unterteilungen des Spiels. Im Anschluss die nächste Farbe sticken: das sind die blumenförmigen Kreise. Nach dem Stickvorgang alle Spannfäden abschneiden.

Anleitung TicTacToe

Schritt 3
Das Projekt aus dem Rahmen nehmen und das Stickvlies entfernen. Rundherum mit 1 cm Zugabe ausschneiden. Dazu eignet sich eine Schneidematte, ein Patchworklineal und ein Rollschneider am besten. Jetzt brauchen wir die Nähmaschine: einen den kurzen Streifen rechts auf rechts an das Mittelteil anstecken und füsschenbreit nähen. Dabei kann man sich an dem im Schritt 2 gestickten Rahmen orientieren. Den Streifen umschlagen und bügeln.

Anleitung TicTacToe

Auf der Gegenseite den zweiten kurzen Streifen auf die gleiche Art annähen, umschlagen und bügeln. Die beiden langen Streifen jetzt ebenso annähen und bügeln. Anschliessend rund um das Mittelteil von der rechten Seite mit einem längeren Gradstich absteppen. Vorlage A auf die Schneidematte legen und die markierten Kreuze einstechen.

Anleitung TicTacToe
Anleitung TicTacToe

Schritt 4
Die Schablone auf das Mittelteil legen und gut ausrichten, und die Mittelpunkte mit einem Bleistift durch die Löcher übertragen. An diesen Stellen die Jersey-Knöpfe (erhobenes Teil) anbringen. Es ist ein wenig schwierig, sie genau hinzubekommen, weil man nicht so gut sehen kann. Sie müssen nicht millimetergenau sein. Eine tolle Anleitung für das Anbringen der Knöpfe findet Ihr hier bei Julia.

Das Stück Webband in die Hälfte legen und an einer Seite mit ein wenig Kreppband fixieren. Die freien Enden ebenso fixieren, damit sie im nächsten Schritt nicht erfasst werden. Das Volumenvlies auf der linke Seite der Rückseite aufbügeln. Die Rückseite rechts auf rechts auf die Vorderseite stecken und rundherum der Nahtzugabe entsprechend bis auf eine 7-10 cm große Wendeöffnung nähen. Dort wo das Webband ist einmal hin und her nähen.

Anleitung TicTacToe

Alle Ecken schräg abschneiden und die Nahtzugaben bis auf 5 mm kürzen. An der Wendeöffnung nicht kürzen. Das Spiel wenden und die Ecken schön mit einem Essstäbchen ausarbeiten. Gut bügeln und an der äußeren Umrandung absteppen, dabei die Wendeöffnung schließen.

Nun sticken wir die einzelnen Spiel-Chips (Jersey-Druckknöpfe)

Es gibt auch die Möglichkeit, die Chips mit Kam Snaps zu versehen – diese Möglichkeit beschreibe ich weiter unten.

Vorlage A aus Filz vor sich hinlegen, die Schablone auflegen und die Punkte übertragen. Da Filz schwer zu markieren ist, habe ich mit der Ahle Löcher in das Filzteil gestochen. An diesen Stellen die Gegenteile der Knöpfe anbringen (flache Teile). Hier sollte man sich mehr Mühe geben, genau zu sein.

Anleitung TicTacToe

Ein Stück abreissbares Stickvlies in den Rahmen einspannen und das 15 x 20 cm große Stück Filz auflegen. Wer mag kann das Teil vorher mit dem Kleber besprühen.

Die erste Farbe sticken – das ist der Rahmen welcher den Filz auf dem Stickvlies fixiert. Nun die zweite Farbe sticken – das sind die X-Chips. Dann die dritte Farbe sticken – das sind die O-Chips.

Anleitung TicTacToe

Alle Spannfäden abschneiden und den Rahmen aus der Maschine rausnehmen. Das Projekt bleibt im Rahmen! Den Rahmen umdrehen und das im Schritt 1 vorbereitete Teil an der gestickten Umrandung ausrichten, wie es im Bild zu sehen ist. Hier ist es wichtig, so genau zu sein wie nur möglich. Das Teil mit Kreppband rundherum fixieren und dabei aufpassen, das Teil nicht zu verschieben.

Anleitung TicTacToe

Jetzt wäre es gut, den gleichen Ober- und Unterfaden in der Stickmaschine zu haben. Den Rahmen vorsichtig wieder an der Maschine anbringen und die letzte Farbe sticken. Das ist ein Dreifachstich, welcher alle Lagen miteinander verbindet.

Wichtig: die letzte Sequenz ist ein Text „sticke mich nicht!“ – diesen Text sticken wir natürlich nicht :-) Der Grund weshalb ich ihn eingearbeitet habe ist, dass einige Maschinen nach dem letzten Stickvorgang wieder in die Mitte gehen, dort einstechen und den Faden abschneiden. Das wollen wir hier überhaupt nicht, weil sich dort in der Mitte ein Metallknopf befindet!

Anleitung TicTacToe

Das Projekt aus dem Rahmen nehmen und das Stickvlies entfernen. Die Chips 3-5 mm vom gestickten Rand ausschneiden. Ich habe hier die X’e mit einer Zackenschere und die O’s mit einer normalen Schere ausgeschnitten.

Nun musst du nur noch die Teile an dem Spiel anbringen und jemanden Lieben schenken :-)

Anleitung TicTacToe
Anleitung TicTacToe

Spiel-Chips mit Kam Snaps

Falls sich jemand fragen sollte ob diese Chips auch mit Kam Snaps gemacht werden können: die Antwort lautet „ja“. Allerdings müssen sie wegen der Höhe der Kam Snap-Knöpfe einzeln gestickt werden. Eine Stickdatei für den 10 x 10 großen Rahmen für einen Chip ist in der Stickdatei enthalten.

Schritte um den einzelnen Chip mit Kam Snap zu sticken:

Pro Chip 2 Rechtecke à 5 x 5 cm aus dem Filz zuschneiden. Auf einem Rechteck mittig einen Kam Snap (Flachere Seite) anbringen.

Anleitung TicTacToe

Einen 10 x 10 cm großen Stickrahmen mit abreissbarem Stickvlies bespannen. Die erste Farbe sticken – das ist der Platzierungskreis für das Filzstück ohne Knopf. Den Filz auflegen. Man kann das Teil vorher mit dem Zeitkleber besprühen. Die nächste Farbe sticken. Hier wird der Filzkreis am Stickvlies befestigt. Im nächsten Schritt wird der Buchstabe gestickt. Es werden vier X’e und fünf O’s benötigt (damit ist klar dass immer „O“ anfängt… :-)).

Anleitung TicTacToe

Von hinten das zweite Teil mit dem Knopf mittig ausrichten und mit Kreppband befestigen. Die letzte Farbe sticken. Projekt aus dem Rahmen entfernen. Stickvlies entfernen und ausschneiden.

Anleitung TicTacToe

Viel Spaß beim Nachnähen & Spielen!

*Für eventuelle Fehler in der Anleitung und Stickdatei oder Probleme bei der Herstellung kann keine Haftung übernommen werden

Viele weitere wunderbare Anleitungen findet ihr in Kasias Blog Mäde! by Kasia!