Kostenloses Schnittmuster: Zahnputz-Etui

ZahnputzetuiFerienzeit ist Reisezeit! Doch wohin mit der Zahnbürste im Gepäck? Einfach so in die Kosmetiktasche? Mit dieser Nähanleitung kannst du dir ein Zahnputz-Etui nähen, in dem du Zahnbürsten und Zahncreme hygienisch verstauen kannst. Das Innere besteht komplett aus beschichteten Baumwollstoffen und Wachstuch. Nasse Zahnbürsten sind dadurch gut verpackt. Das Zahnputz-Etui ist geeignet für zwei elektrische oder 4 normale Zahnbürsten. So hast du die Zahnbürsten der ganzen Familie in einer Tasche parat.

Eure Claudia von Frau Fadenschein

Benötigtes Material:

Hier gehts zum Snaply-Shop!

 

Und so geht’s:

Lade dir zunächst den Schnittmusterbogen herunter. Öffne die Datei im Acrobat Reader, den du dir kostenlos auf der Adobe-Seite herunterladen kannst. Bitte beim Drucken darauf achten, dass du 100% und keine Seitenanpassung eingestellt hast. Auf dem Schnittmuster findest du ein Kontrollquadrat, welches du nach dem Ausdruck abmessen kannst. Wenn es auf dem Ausdruck genau 3 x 3 cm groß ist, hast du alles richtig gemacht!

Das Schnittmuster besteht aus 8 Seiten, die zusammenklebt werden. Dabei treffen die Pfeile mit der gleichen Beschriftung immer genau aufeinander: Zahl zu Zahl und Buchstabe zu Buchstabe.

Zuschneiden:

Alle Schnittteile inkl. 1 cm Nahtzugabe. Alle Nähte werden am Anfang und Ende verriegelt.

Schnittteil A – Außenseite (32 cm x 14,5 cm):
1 x Kunstleder, 1 x beschichteter Baumwollstoff

Schnittteil B – Innenseite: (32 cm x 27 cm):
1 x beschichteter Baumwollstoff

Schnittteil C – Innentasche (32 cm x 24 cm):
1 x transparentes Wachstuch

Schnittteil D – Klappe Innentasche:
1 x transparentes Wachstuch

Schnittteil E – Unterlegung KAM Snaps:
8 x Kunstleder

Tipps zum Nähen von beschichteten Stoffen / Wachstuch
Verwende beim Nähen einen Teflonnähfuß oder beklebe die Unterseite deines Nähfüßchens mit Masking Tape. Dadurch gleitet das Füßchen beim Nähen gut über das Material und klebt nicht fest. Wähle eine größere Stichlänge (3,5) damit das Material nicht zu stark perforiert wird. Verwende beim Fixieren Wonderclips. Nadeln würden unschöne Löcher im Material hinterlassen.

Außenseite vorbereiten
Fixiere die Schnittteile der Außenseite rechts auf rechts und nähe sie an der oberen Kante zusammen. Klappe die Außenseite auseinander und lege die Nahtzugaben nach oben zu dem beschichteten Stoff. Steppe die Nahtzugabe von der rechten Stoffseite noch einmal knappkantig ab.

Zahnputz-Etui_01

Zahnputz-Etui_02

Lege das Gummiband zu einer Schlaufe zusammen, fixiere es an der rechten Kante der Außenseite mittig auf der Naht und steppe es knappkantig fest.

Zahnputz-Etui_03

Innentasche vorbereiten
Fasse die obere Kante der Innentasche sowie die linke, untere und rechte Kante der Klappe mit Schrägband ein.
Zahnputz-Etui_04

Innentasche auf Innenteil nähen
Lege die Innentasche nun auf die rechte Seite des Schnittteils der Innenseite bündig an der unteren Kante an und steppe sie knappkantig fest. Am Besten du nähst auf der linken Stoffseite der Innenseite. Hier gleitet das Nähfüßchen besser über das Material.

Markiere dir nun auf der linken Seite der Innenseite die Unterteilungsnähte:

– für elektrische Zahnbürsten jeweils 11 cm vom linken und rechten Rand
– für normale Zahnbürsten jeweils 6 cm und 11 cm vom linken und rechten Rand

Es hilft, wenn du dir auch die Oberkante der Innentasche einzeichnest, damit du weißt wie weit du nähen musst. Verwende beim Aufzeichnen am besten einen wasserfesten Stift.

Nähe nun die Unterteilungen auf der linken Stoffseite der Innenseite.

Zahnputz-Etui_05

So sieht das Ganze nun von der rechten Seite aus.

Zahnputz-Etui_06

Fixiere die Taschenklappe mittig an der oberen Kante des Schnittteils der Innenseite und steppe sie knappkantig fest.

Zahnputz-Etui_07

KAM Snaps anbringen
Bringe nun links und rechts an der Klappe und der Innentasche aus transparentem Wachstuch zwei Kam Snaps an (→ Gebrauchsanleitung: Kam Snaps anbringen). Unterlege sie von der rechten und Linken Seite mit Schnittteil E. Damit verhinderst du, dass die Druckknöpfe bei starker Belastung ausreißen. Fixiere die Unterlegungen am besten mit Wondertape am Wachstuch.

Zahnputz-Etui_08

Innen- und Außenteil zusammennähen
Fixiere Außen- und Innenteil rechts auf rechts und nähe sie ringsum mit der Nahtzugabe von 1 cm zusammen. Lass an der Unterkante eine große Wendeöffnung von 20 cm. Achte darauf, dass die Schlaufe aus Gummiband im Inneren liegt und dass du beim Nähen nicht die Seiten der Taschenklappe mit festnähst. Schräge die Ecken bis kurz vor die Naht ab.

Zahnputz-Etui_09

Wende das Zahnputz-Etui vorsichtig durch die Wendeöffnung. Achte darauf, dass die Stoffe beim Wenden nicht einreißen. Forme die Ecken mit einem Stäbchen aus, fixiere die Wendeöffnung mit ein paar Wonderclips und steppe das Etui noch einmal ringsum knappkantig ab.

Zahnputz-Etui_12

Nun kannst du die Zahnbürsten und Zahncreme verstauen.

Zahnputz-Etui_13

Zahnputz-Etui_15

Copyrighthinweis: © 2017 Alle Rechte des Schnittmusters „Zahnputz-Etui“ liegen bei Claudia Günther (Frau Fadenschein). Das Kopieren, Verändern und die Weitergabe der Anleitung und der Vorlagen sind NICHT gestattet. Die Nutzung des Schnittmusters ist nur für den privaten Gebrauch gestattet. Der Verkauf des Schnittmusters, sowie der daraus genähten Werke ist ausgeschlossen.