Beuteltasche Sjel Schnittmuster kostenlos

Kostenloses Schnittmuster: Beuteltasche „Sjel“

Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad

SJEL bedeutet Seele, weil Sjel immer bei dir ist und alles mitmacht. Die Beuteltasche ist geräumig und hat Platz für deinen Alltag. Du kannst Wertsachen verstauen, hast immer die Hände frei und entscheidest dich für den coolen Stil, indem du Sjel quer trägst, oder schick und edel auf der Schulter mit dem ReLeda-Träger. Immer und überall dabei ist nun deine neue Beuteltasche.

Du benötigst:

Hier gehts zum Snaply-Shop!

Hier kannst du das Schnittmuster herunterladen:

Bitte beim Drucken darauf achten, dass du 100% und keine Seitenanpassung eingestellt hast.

Nahtzugaben:

Die Nahtzugaben von 1 cm sind bereits im Schnittmuster enthalten.

Zuschnitt:

Aus Außenstoff (Fox Oilskin Light):

  • 2 x Außenteil
  • 2 x Beleg innen
  • 2 x Trägerhalterung

Aus Innenstoff (Baumwolle):

  • 2 x Innenteil
  • 1 x Oberteil Innentasche
  • 1 x Unterteil Innentasche
  • 2 x Reißverschlussblende

Aus ReLeda:

  • 1 x Tragegurt: 80 x 2,5 cm

Aus Vlieseline H 630 (optional):

  • 2 x Innenteil

Und so geht’s:

Außentasche nähen

Schneide alle Schnittteile aus. Wenn dein Innenstoff sehr leicht ist und du die Tasche stabiler haben möchtest, kannst du den Innenstoff mit Vlies verstärken. Ich habe hier mit Vlieseline H630 verstärkt.

Du nähst als erstes die Außentasche. Dazu legst du die Ecken der Abnäher aufeinander und nähst diese Ecken ab. Das machst du mit allen 4 Abnähern.

Lege nun die 2 Teile der Außentasche rechts auf recht aufeinander. Die Nahtzugabe der Abnäher legst du so, dass sie nach rechts und links liegen. Die Naht wird dann an dieser Stelle nicht zu dick.

Die Außentasche kann nun gewendet werden.Drücke die Abnäher unten etwas raus. Nun kannst du auch noch ein Label aufnähen, wenn du magst.

Lege nun den Beleg rechts auf rechts auf das Innenteil.

Nähe den Beleg fest, klappe ihn hoch und steppe ihn von außen ab. Das machst du mit beiden Innenteilen.

Markiere die Mitte des Belegs. Mach dir einen Punkt 4 cm von der Oberkante gemessen. Nun legst du das Hinterteil des Magnetknopfs auf diesen Punkt und markierst die Position des Magnetverschlusses. Du kannst die Stelle mit einem Wonderdot verstärken damit der Magnetverschluss dir nicht ausreist. Achtung: Oilskin nicht bügeln!

Befestige nun den Magnetverschluss. Auf dem zweiten Innenteil bringst du das Gegenstück an.

Innentasche mit Reißverschluss (optional)

Du brauchst nun das Teil Reißverschlussende. Lege deinen Reißverschluss etwa auf die Mitte des Teils. Klappe das überstehende Stück über den Reißverschluss und nähe die obere Kante ab. Ziehe nun das Teil über den Reißverschluss und steppe es ab wie im Bild. Das machst du auch auf der andere Seite.

Du brauchst nun die 2 Teile für die Innentasche. Lege Teil x rechts auf den Reißverschluss und nähe in fest, klappe das Teil hoch und steppe es ab. Das machst du mit dem zweiten Teil genauso.

Öffne den Reißverschluss etwas. Falte nun das untere Teil von Schnittteil y auf die Oberkante von Teil x.

Steppe die Innentasche nun komplett an den offenen Stellen ab. Schneide die Nahtzugabe auf 3 mm zurück und wende die Tasche durch den Reißverschluss.

Futtertasche nähen

Lege nun die fertige Innentassche auf ein Innenteil. Steppe es ab. Nähe nun auch hier die Abnäher auf beiden Innenteilen.

Lege nun beide Innenteile rechts auf rechts und nähe sie zusammen. Achte dabei darauf, dass die Abnäher aufeinander liegen, wie auch die Übergänge von Beleg auf Innenstoff. Lass eine Wendeöffnung von ca. 10 – 15 cm. Je nachdem wie dick dein Innenstoff ist.

Trägerhalterung nähen

Du nähst nun die Trägerhalterung. Markiere hier die Mitte. Klappe jeweils eine Seite zur Mitte und klappe diese dann nochmals aufeinander. Die Trägerhalter sind nun 25 mm breit. Steppe nun beide langen Seiten ab. Fädele jeweils einen D-Ring auf.

Außen- und Futtertasche zusammennähen

Stecke nun Innentasche und Außenttasche rechts auf rechts ineinander. Fasse die Trägerhalter zwischen die beiden Lagen, so das etwa 2 cm sichtbar bleiben. Sie werden mittig auf der jeweiligen Seitennaht positioniert. Nähe nun die Teile zusammen.

Wende die Tasche und steppe sie am oberen Rand komplett ab. Schließe die Wendeöffnung.

Tragegurt herstellen

Deine Tasche ist schon fertig. Du kannst nun entscheiden, ob du dir einen langen verstellbaren Gurt oder einen kurzen nähen möchtest.

Für den ReLeda-Gurt markierst du jeweils 1 cm und 7 cm vom Ende 2 Punkte. Mit einer Lochzange kannst du den Träger lochen. Den Karabiner auffädeln und die Buchschrauben befestigen.

Je nachdem ob das Gurtband aus Polyester oder Baumwolle ist, versiegele die Enden mit einem Feuerzeug oder versäubere sie mit einem Zicktackstich. Für den langen verstellbaren Träger nähst du nun einen Karabiner an einem Gurtbandende fest. Das zweite Ende führst du durch den Schieber, dann durch den Karabiner und wieder durch den Schieber, wie auf dem Bild sichtbar. Nähe das Ende fest.

Deine Tasche ist nun fertig und ausgehbereit. Und weil „Sjel“ so schnell genäht ist, probiere doch einfach alle Farben von Fox Oilskin aus.

Copyrighthinweis: © 2019 Alle Rechte des Schnittmusters „Beuteltasche Sjel“ liegen bei Joanna Reh (Seele & Faden). Das Kopieren, Verändern und die Weitergabe der Anleitung und der Vorlagen sind NICHT gestattet. Die Nutzung des Schnittmusters ist nur für den privaten Gebrauch gestattet. Der Verkauf des Schnittmusters, sowie der daraus genähten Werke ist ausgeschlossen.

Viele weitere, tolle Schnittmuster findest du im Snaply-Shop!

Schnittmuster auf Pinterest pinnen!