Socken mit Muster stricken kostenlose Anleitung

Socken mit Jaquard-Muster stricken – Kostenlose Anleitung

Der Hashtag, dass Stricken glücklich macht, erobert Instagram. Modern zu stricken bedeutet, aus Wolle zauberhafte Lieblingsmodelle anzufertigen. Mittlerweile hat eine ganze Riege an Onlinestrickerinnen ihre Follower begeistert. In diesem Strickbuch stellen zwölf von ihnen ihre Designs vor. Stricker auf Instagram versuchen mit diesem Projekt eine Brücke zu schlagen und auch diejenigen zu erreichen, die es noch nicht für sich entdeckt haben, innerhalb einer digitalen Community zu stricken. Anleitungen von mieziberlin, madewithloops, clubknit und susistrickliesel machen das Nacharbeiten der Lieblingsprojekte ganz einfach. Kleine Steckbriefe lockern das Buch, welches im EMF Verlag erschienen ist, auf, denn hier erzählen die Strickerinnen, wie sie zu ihrer Leidenschaft gefunden haben.

Du möchtest farbenfrohe Socken selber stricken? Dieses hübsche Modell “Cold Hawai” von Kerstin alias Stine und Stitch wird im Jaquard-Muster gestrickt und lässt einen sofort zum Nadelspiel greifen.

 

Du benötigst:

Hier gehts zum Snaply-Shop!

Größen:

36/37, 38/39, 40/41

Die Angaben für Größe 38/39  stehen vor der Klammer, für Größe 36/37 und 40/41 in der Klammer. Steht nur eine Angabe, gilt diese für alle Größen.

Strickweise:

Die Socken werden in Rd von oben nach unten gestrickt. Dabei werden Bumerangferse und Bandspitze ge­arbeitet. Die Jacquardmuster A und B mit einem Mustersatz von je 4 M werden nach den entsprechenden Zählmustern gestrickt.

Maschenprobe:

Im Jacquardmuster mit  Nd 2,5–3,0 mm: 36 M und 42 Rd = 10 x 10 cm

Grundmuster:

Bündchenmuster

2/2-Rippe: * 2 M rechts, 2 M links,  ab * stets wdh.

Glatt rechts

In Rd stets rechte M str. In Hin­R rechte M, in Rück­R linke M str.

Jaquardmuster A und B

In Rd glatt rechts nach dem jeweiligen Zählmuster str. Das Zählmuster wird von rechts nach links und von unten nach oben gelesen. Den Mustersatz von 4 M stets wdh.

Doppelmasche (Wendemasche)

Nach dem Wenden am R­Anfang den Arbeitsfaden vor die Arbeit legen, in die 1. M wie zum Linksstr einstechen und die M mit dem Arbeitsfaden zusammen abh. Dann den Arbeitsfaden stramm über die rechte Nd nach hinten ziehen. Die M der vorherigen R wird über die Nd gezogen und liegt doppelt. Sie wird im Weiteren als eine M abgestrickt.

Und so geht’s:

Anschlag, Bündchen und Schaft

64 (64/68) M in Acqua anschl, die M gleichmäßig auf 4 Spiel­Nd verteilen und zur Rd schließen. Für das Bündchen 13 Rd im Bündchen­muster (2/2­Rippe) str.

Den Schaft glatt rechts mit 1 Rd in Acqua beginnen und im Jacquardmuster A in Acqua, Offwhite und Camel weiterarbei­ten. Die 1.–54. Rd des Zählmusters 1x str. Die Fäden in Offwhite und Acqua ab­schneiden. Danach 4 Rd in Camel str.

Bumerangferse

Nun die Bumerangferse glatt rechts in Camel über die 32 (32/34) M der 4. und 1. Nd wie folgt str; die M der 2. und 3. Nd sind stillgelegt. Erster (oberer Teil) der Ferse:

1. R (Hin-R): Alle M rechts str, wenden.

2. R (Rück-R): Eine DM arbeiten, alle weiteren M links str, wenden.

3. R (Hin-R): Eine DM arbeiten, alle M bis zur DM rechts str, wenden.

4. R (Rück-R): Eine DM arbeiten, alle M bis zur DM links str, wenden.

Die 3. und 4. R so oft wdh, bis 10 (10/11) DM, 12 einfache M, 10 (10/11) DM ge­strickt sind. Nun 2 Rd rechte M über alle M der 4 Spiel­Nd str. Dabei werden die DM je­weils als eine M rechts abgestrickt. Jetzt beginnt der zweite Teil der Ferse (unterer Teil), bei dem wieder nur über die M der 4. und 1. Nd gearbeitet wird.

1. R (Hin-R): Die M des mittleren Drittels und die erste M des linken Drittels rechts str, wenden.

2. R (Rück-R): Eine DM arb, die M des mittleren Drittels und die erste M des rechten Drittels rechts str, wenden.

3. R (Hin-R): Eine DM arbeiten, alle M einschließlich der DM und einer weite­ren M rechts str, wenden.

4. R (Rück-R): Eine DM arbeiten, alle M einschließlich der DM und einer weiteren M links str, wenden.

Die 3. und 4. R so oft wdh, bis die äußeren M als DM auf der Nd liegen. Die M der Ferse wieder gleichmäßig auf 2 Nd verteilen.

Fuß und Bandspitze

Den Fuß glatt rechts in Rd über alle M der 4 Spiel-Nd arbeiten. Mit 20 (16/24) Rd in Camel beginnen. Anschließend im Jacquardmuster B in Camel, Offwhite und Acqua weiterarbeiten. Die 1.–15. Rd
des Zählmusters 1x str. Die Fäden in Offwhite und Acqua abschneiden und die Socke in Camel beenden, dabei nach 17,5 (16/19) cm ab Fersenmitte mit den Abn für die Bandspitze beginnen.

Für die Bandspitze glatt rechts str und in der 1. Rd auf der 1. und 3. Nd die zweit- und drittletzte M rechts zusstr (rechtsgeneigte Abn) und auf der 2. und 4. Nd die 1. M rechts str, die 2. M abheben, die
nächste M rechts str und die abgehobene M darüberziehen (linksgeneigte Abn). Die nächsten beiden Rd glatt rechts ohne Abn arbeiten. Die Abn in der 4., 6. und 8. Rd wdh. Danach in jeder Rd abn,
bis nur noch 2 M auf jeder Nd liegen. Den Faden abschneiden, mit einer Vernäh-Nd durch die restlichen 8 M führen und fest zusammenziehen, dann nach innen ziehen.

Fertigstellen

Alle Fäden vernähen.
Die zweite Socke genauso arbeiten.

Copyrighthinweis: © 2019 Alle Rechte der Strickanleitung „Socken Cool Hawaii“ liegen beim EMF Verlag. Das Kopieren, Verändern und die Weitergabe der Anleitung und der Vorlagen sind NICHT gestattet. Die Nutzung der Strickanleitung ist nur für den privaten Gebrauch gestattet. Der Verkauf der Strickanleitung, sowie der daraus gestrickte Werke ist ausgeschlossen. Fotos: EMF/Kerstin Balke

Viele weitere, tolle Strickanleitungen findest du im Snaply-Shop!

 

Für dein Pinterest Board

Socken mit Muster stricken kostenlose Anleitung