Häkeltasche im Boho-Style – kostenlose Anleitung

An alle Frühlings- und Sommerliebenden: Achtung! Hier kommt der neuer DIY Begleiter egal ob für Strandbesuche, laue Sommernächte oder ausgedehnte Shoppingtouren durch die Innenstadt. Diese Häkeltasche im angesagten Boho- und Flowerpower-Style ist einfach immer ein perfekter Begleiter!

Viel Spaß beim Häkeln und vor allem viel Spaß mit deiner neuen Häkeltasche!
Sarah von SarilafariiiDesign

Du benötigst:

Hier gehts zum Snaply-Shop!

Legende für Abkürzungen in der Anleitung:

M = Masche
fM = feste Maschen
LM = Luftmaschen
KM = Kettenmasche
Stb = Stäbchen
DStb = doppeltes Stäbchen

Allgemeine Informationen:

  • Anleitung vor dem loslegen gründlich durchlesen.
  • Die Tasche besteht hauptsächlich aus 18 Granny Squares, die am Ende zusammengehäkelt werden.
  • Grundkenntnisse im Häkeln sind von Vorteil.

Und so geht’s:

Als erstes machst du einen Fadenring, auch Magic Ring genannt, und häkelst 2 LM. Anschließend häkelst du 12 Stb in den Fadenring und schließt die Runde mit einer Kettenmasche.

In der zweiten Runde wirst du alle Maschen verdoppeln, mit festen Maschen. Zusätzlich werden noch zwischen den Stäbchen aus der Vorrunde jeweils eine feste Masche gemacht. So entsteht eine schöne Lücke zwischen den einzelnen Stäbchen aus der Vorrunde. Die Runde wieder mir einer Kettenmasche schließen. Das sollte dann eine Gesamtanzahl von nun 36 M machen in dieser Runde.

In der dritten Runde kommen die „Blumenblätter“ von den Granny Squares.
Hierzu häkelst du 3 LM (ersetzen das erste DStb) und je 1 DStb in die nächsten beiden Maschen häkelen, aber du musst von jedem DStb die letzte Masche auf der Häkelnadel behalten. Diese 3 M, die du jetzt auf der Häkelnadel haben solltest, häkelst du zusammen (es entsteht ein Stäbchen Büschel, oder wie eben als Blütenblatt bezeichnet von mir). Nun häkelst du 5 LM und stichst anschließend wieder in die eben gemachte Büschelmasche ein und machst eine KM, dadurch ist nun eine Schlaufe entstanden die du aber erst in der nächsten Runde brauchen wirst.

Nach der Schlaufe *häkelst du 4 LM (dies ist der Steg zwischen den Büscheln). Anschließend in die nächste 3 Maschen aus der Vorrunde jeweils 1 DStb häkeln und wieder die letzte Masche pro DStb + letzte Masche vom Steg (= 4 M) auf der Häkelnadel behalten und zu einem Büschel zusammenhäkeln.*
- der in Sternchen gesetzten Text wiederholen 
- bei jedem dritten Stäbchen-Büschel (Blütenblatt) muss eine Schlaufe aus 5 LM gehäkelt
werden, wie beschrieben.
- Runde wieder mit einer KM schließen
- wenn du mit der Runde fertig bist solltest du 12 Blütenblätter und 4 Schlaufen haben.

In der vierten Runde beginnt du mit 2 fM in der ersten Schlaufe aus der Vorrunde.
Dann erstellst du wieder ein Schlaufe, indem du 4 LM häkelst und dann wieder 2 fM in die Schlaufe der Vorrunde häkelst.
Nun wirst du Stege häkeln, *erstelle dafür 6 LM und befestige diesen Steg direkt über einem Stäbchen-Büschel mit einer fM.*
- der in Sternchen gesetzte Text wird immer wieder wiederholt bis zur nächsten Schlaufe.
- bei einer Schlaufe angekommen wieder von vorne Anfangen (2 fM in die Schlaufe…etc.)
- Runde wieder mit einer KM schließen.
- Zwischen den neuen Schlaufen solltest du nun von Schlaufe zu Schlaufe jeweils 3 Stege haben.

In der fünften und auch letzen Runde beginnst du mit 3 fM in die erste Schlaufe aus der Vorrunde. Dann wird wieder eine Schlaufe gebildet, indem du 4 LM häkelst und dann wieder 3 fM in die Schlaufe der Vorrunde häkelst.
Nun wirst du wieder Stege häkeln, *erstelle dafür 3 LM und befestige diesen Steg mit einer fM in der Mitte des Steges aus der Vorrunde. Dann erstelle 5 LM und befestige diesen Steg mit einer fM in der Mitte des nächste Steges. Dann wieder 3 LM* 
- der in Sternchen gesetzte Text wird immer zwischen den Schlaufen wiederholt.
- Runde wieder mit einer KM schließen.

Somit ist das erste Granny Square fertig.
Es müssen ingesamt 18 Stück davon gehäkelt werden.

Wenn du alle 18 Granny Squares gehäkelt hast und die überstehenden Fäden vernäht und abgeschnitten hast jeweils müssen diese zusammengehäkelt werden.
Alle Granny Squares in der im Bild gezeigten Anordnung wir folgt zusammenhäkeln.
- 1 fM in eine Schlaufe machen vom ersten Granny Square
- 1 LM und in das zweite Granny Square 1 fM machen leicht versetzt
- 1 LM und wieder zurück in das erste Granny Square 1 fM machen, wieder leicht versetzt
So verfolgst immer weiter und mit allen Granny Squares, bis du alle zusammengehäkelt hast.
Durch das hin und her häkeln zwischen den einzelnen Granny’s entsteht ein leichtes Zick Zack Muster zwischen den Granny’s.
Wenn du damit fertig bist wieder alle überstehenden Fäden vernähen und anschließend abschneiden und umdrehen, so dass alle vernähten Enden nach innen zeigen.

An einem Ende der Granny’s häkelst du nun eine komplette Runde fM.
Das ist deine erste Runde an den zusammengehäkelten Granny Squares.

In der zweiten Runde machst du *5 LM, zählst 3 M weiter und machst in die 4. M eine fM*
- der in Sternchen gesetzte Text ist zu wiederholen bis zum Ende der Runde.

In der dritten Runde werden *3 LM gehäkelt und 1 fM in die Mitte des Steges aus der Vorrunde gehäkelt*
- der in Sternchen gesetzte Text ist zu wiederholen bis zum Ende der Runde.
10. In der vierten und fünften Runde werden Stäbchen gehäkelt.

*

Wiederhole Punkt 8 bis Punkt 10.

Nochmals Punkt 8 wiederholen.

In der nächsten Runde werden *2 LM gehäkelt und 1 fM in die Mitte des Steges aus der Vorrunde gehäkelt*
- der in Sternchen gesetzte Text ist zu wiederholen bis zum Ende der Runde.

Wieder eine komplette Runde nur Stäbchen häkeln.

In der nächsten Runde werden wieder komplett Stäbchen gehäkelt, aber es wird das 5. und 6. Stäbchen zusammengehäkelt.

In der nächsten Runde werden wieder komplett Stäbchen gehäkelt, aber es wird das 4. und 5. Stäbchen zusammengehäkelt.

In der nächsten Runde werden wieder komplett Stäbchen gehäkelt, aber es wird das 3. und 4. Stäbchen zusammengehäkelt.

In der nächsten Runde werden wieder komplett Stäbchen gehäkelt, aber es wird das 3. und 2. Stäbchen zusammengehäkelt.

In der nächsten Runde werden wieder komplett Stäbchen gehäkelt, aber es wird das 1. und 2. Stäbchen zusammengehäkelt.

Dann nimmst du dir deine Wollnadel, fädelst den Faden auf ein ziehst diesen durch die noch übrigen Maschen. Nun alles zusammenziehen und den Faden gut vernähen und überschüssiges Garn anschließend abschneiden.

Damit wäre der untere Teil der Boho Tasche fertig!

An dem noch offenen Ende der Granny’s häkelst du nun wieder eine komplette Runde fM.
Und anschließend ein komplette Runde Stb.

Nun kommen wir zu den Henkeln.
Dafür legst du die Tasche flach hin und achtest darauf, dass die Blumen gut übereinander liegen. Dann zählst du von den Seiten aus jeweils 15 M ab und markierst diese z.B. mit einem Restfaden oder einem Maschenmarkierer. Das Gleiche machst du von der andere Seiten aus, ebenso auf der anderen Seite der Tasche.

In der von dir markierten ersten Masche einstechen (siehe auch Pfeil auf dem Bild für die Richtung) und schlage 130 LM an und befestige diese dann an der nächsten markierten Stelle mit 1 fM an der Tasche.
Bis zur nächsten Markierung, auf der anderen Seite der Tasche, häkelst du einfach fM und machst dann wieder 130 LM für den zweiten Henkel. Verfahre weiter wie beim ersten Henkel und häkele weiter bis zum Anfang des ersten Henkels.

Jetzt häkelst du 3 Runden lang Stäbchen.
 Anschließend sind die Henkel auch schon fertig.

Nun werden noch alle vorhanden Fäden endgültig vernäht und abgeschnitten.
 Damit bist du fertig mit der Häkeltasche im Boho-Style!

Mein Tipp:
Nutze nicht zu dicke Wolle, da das Muster und die Tasche a) wesentlich größer wird und b) die Tasche und die zarten Muster sehr klobig wirken lässt.

Copyrighthinweis: © 2019 Alle Rechte der Häkelanleitung “Häkeltasche im Boho-Style” liegen bei Sarah Goos (SarilafariiiDesign). Das Kopieren, Verändern und die Weitergabe der Anleitung und der Vorlagen sind NICHT gestattet. Die Nutzung Schnittmusters ist nur für den privaten Gebrauch gestattet.

Anleitung auf Pinterest pinnen!