Kostenloses Schnittmuster: Biberrassel

Kostenloses Schnittmuster BiberrasselSelbstgenähte Babygeschenke kommen von Herzen und sagen mehr als tausend Worte. Das Buch „Babygeschenke“ aus der „Nähen kompakt“-Reihe des EMF Verlags bietet auf 96 Seiten einfache Schritt-für-Schritt-Anleitungen für Rasseltiere, Spielzeug, Spieluhren, Greiflinge, Dinkelkissen und vieles mehr. Praktische Kopiervorlagen ergänzen die Erklärungen und Bilder. Sie sind für Einsteiger, Fortgeschrittene und Sparfüchse intuitiv verständlich und leicht umsetzbar. Wer mit kleinem Aufwand die Herzen der Babys und Mütter höher schlagen lassen möchte, ist mit „Babygeschenke“ perfekt versorgt. Selbstgenähte Begleiter für Babys und Kinder sind ganz besondere Geschenke, die in Erinnerung bleiben. Mit diesem Buch verbringst du viele entspannende Nähstunden. Aus diesem Buch zeigen wir dir, wie du die Biberrassel nähen kannst.

Kostenloses Schnittmuster Biberrassel

Du benötigst:

Hier gehts zum Snaply-Shop!

Hier kannst du das Schnittmuster herunterladen:

Nähmaschinenstiche:

  • enger Geradstich
  • Quiltstich: Punkt (alternativ: enger Zickzackstich)

Zuschnitt:

Die Nahtzugabe von 1 cm muss den Schnittteilen, sofern nicht anders angegeben, noch hinzugefügt werden. Übertrage alle Markierungen auf den Stoff.

Aus dem gemusterten Baumwolljersey:
  • 1 x Biberrassel Körper
  • 2 x Rücken (gegengleich)
  • 4 x Ohr (2 x gegengleich)
Aus dem gestreiften Jersey:
  • 4 x Pfote (2 x gegengleich)
  • 4 x Fuß (2 x gegengleich)
  • 2 x  Schwanz (gegengleich)
Aus dem weißen Filz:
  • 1 x Bart (ohne NZ)
  • 1 x Zähne (ohne NZ)
Aus dem schwarzen Filz:

1 x Nase (ohne NZ)

Aus der Vlieseinlage:
  • 1 x Körper (ohne NZ)

Und so geht’s:

Lege die Zuschnitte von Ohren, Pfoten, Füßen und Schwanz rechts auf rechts, stecke sie fest und steppe alle Teile rundum ab. Die Oberkanten bleiben offen. Schneide die Rundungen ein, wende alle Teile und bügle sie.

Kostenloses Schnittmuster Biberrassel

Stopfe die Teile mit etwas Füllwatte aus und nähe mit dem Geradstich und Kontrastgarn entlang der Markierungen die Pfoten und die Steppnaht auf dem Schwanz nach. Hinweis: Lieber etwas weniger Füllwatte nehmen, um Probleme beim Absteppen zu vermeiden.

Kostenloses Schnittmuster Biberrassel

Bügle die Vlieseinlage auf die linke Stoffseite des Vorderteils. Appliziere erst die Zähne, dann den Bart und anschließend die Nase gemäß der Markierung (evtl. mit dem Trickmarker anzeichnen) auf die Vorderseite.

Markiere nun mit dem Trickmarker die Augen und den Bauchnabel und n.he mit dem Quiltstich „Punkt“ (alternativ: enger Zickzackstich) jeweils die Augen und den Nabel. Dann nähst du nur ein kleines Stück vor und zurück, sodass es wie ein Quadrat aussieht.

Kostenloses Schnittmuster Biberrassel

Lege die beiden Rückenteile rechts auf rechts aufeinander und positioniere den Schwanz im unteren Drittel dazwischen. Die offene Kante des Schwanzes liegt zwischen den NZ des Rückens. Stecke und n.he nun die Rückennaht zusammen. Lass oberhalb des Schwanzes eine Wendeöffnung von ca. 4 cm (siehe Vorlage).

Kostenloses Schnittmuster Biberrassel

Ordne Ohren, Pfoten und Füße auf der rechten Seite des Vorderteils an (siehe Vorlage) – die offenen Kanten zeigen in Richtung Naht – stecke und steppe diese einmal auf der rechten Seite innerhalb der Nahtzugabe fest.

Lege nun das Rückenteil rechts auf rechts auf das Vorderteil. Stecke alle Teile gut fest und achte darauf, dass keines der Gliedmaßen innen verrutscht. Nähe mit einem engen Geradstich einmal ringsum. Nähe über die Ansätze der Gliedmaßen am besten mehrfach vor und zurück.

Wende den Biber und bügle ihn. Fülle den Körper mit Füllwatte und stecke mittig die Klingelkugel oder die Rassel ein. Schließe die Wendeöffnung mit dem Matratzenstich von Hand.

Kostenloses Schnittmuster Biberrassel

Viele weitere Schnittmuster findest du in unserem Shop.

Copyrighthinweis: © 2019 Alle Rechte des Schnittmusters „Biberrassel” liegen beim EMF Verlag. Das Kopieren, Verändern und die Weitergabe der Anleitung und der Vorlagen sind NICHT gestattet. Die Nutzung des Schnittmusters ist nur für den privaten Gebrauch gestattet. Der Verkauf des Schnittmusters, sowie der daraus genähten Werke ist ausgeschlossen. Fotos: © © EMF/Christin Pardun.

Schnittmuster auf Pinterest pinnen