Kostenloses Schnittmuster: Maxi-Utensilo aus SnapPap

Kostenloses Schnittmuster Maxi-Utensilo aus SnapPap„Lerne Ordnung, liebe sie, das erspart dir Zeit und Müh!“

Hast Du diesen Satz als Kind auch regelmäßig zu hören bekommen, wenn du etwas nicht finden konntest und deine Mutter um Hilfe gebeten hast? Ich habe das mit der Ordnung zwar mühevoll gelernt, aber ich muss zugeben: Ich bin noch immer nicht besonders gut darin Ordnung zu halten. Mit der Zeit habe ich ein paar Tricks entwickelt, die mir das Aufräumen erleichtern. Eine wichtige Rolle spielen dabei Körbe und Utensilos, mit denen sich die vielen Dinge des Alltags bequemer sortieren lassen. Je größer die Aufbewahrungsbehältnisse sind, desto ruhiger fügen sie sich in einen Raum ein.

Die Maxi-Utensilos „Orden“ werden aus Snappap genäht. Dadurch haben sie genug Stand um trotz ihrer Größe nicht in sich zusammenzusacken. Innen sind sie mit Stoff gefüttert, und damit alles ordentlich aussieht, können Sie oben mit einem Kordelzug verschlossen werden. So finden nicht nur Spielsachen im Kinderzimmer oder die kuscheligen Sofadecken im Wohnzimmer ihren Platz- auch Wäsche, Brennholz oder DIY-Materialien kannst du hübsch und ordentlich verstauen.

Viel Spaß beim Nähen wünscht dir

Lisa vom Blog LaLilly Herzileien

Du benötigst:

  • Snappap (Snappap Plus ist wegen der geringeren Steifigkeit nicht geeignet!)
    Eckig: 3 Bögen 0,5 m x 1,50 m
    Rund: 3 Bögen 0,5 m x 1,50 m
  • Futterstoff (z.B. Canvas oder gewebte Baumwollstoffe)
    Eckig: 2,0 m x 1,5 m
    Rund: 1,5 m x 1,5 m
Zubehör (beide Varianten):
Außerdem:

Stoffschere, Wonder Clips, Nähmaschine mit passender Nadel (100er Stärke), Stecknadeln, Bügeleisen, abwaschbarer Markierstift, Prym Variozange mit Werkzeug für 8mm Ösen, Lochzange

Hier gehts zum Snaply-Shop!

Hier kannst du dir das Schnittmuster (A4) herunterladen:

Für die Ansicht und zum Drucken des Schnittmusters benötigst du ein PDF-Ansichtsprogramm, z.B.du das kostenlose Programm Adobe Acrobat Reader.

Zum Öffnen der .zip-Dateien an Apple bzw. Android-Geräten benutze am besten folgende kostenlosen Apps.
Apple: iZip
Android: Androzip Dateimanager

Drucke das Schnittmuster bei 100% und ohne Seitenanpassung aus. Wenn das Kontrollquadrat 5 cm x 5 cm misst, hast du alles richtig gemacht.

Im Schnittmuster ist bereits 1 cm Nahtzugabe enthalten.

Und so geht’s:

Ich erkläre dir nun Schritt für Schritt wie die Maxi Utensilos Orden genäht werden. Die Nahtlinien sind in Rot in den Fotos markiert. Jede Naht wird am Anfang und am Ende mit ein paar Rückstichen gesichert! Snappap ist sehr steif. Du kannst es ein wenig kneten, damit es weicher wird. Das erleichtert dir später das Wenden, allerdings reduziert es den Stand des Materials, daher solltest du es nicht zu stark bearbeiten. Bitte verzichte darauf es vor dem Vernähen zu waschen, wenn die Utensilos stabil stehen sollen!

Bei Nähten in Snappap muss die Stichlänge auf mindestens 3,5mm erhöht werden! Zu kurze Abstände zwischen den Stichen schwächen das Material, sodass die Nähte beim Wenden reißen könnten!

Die grundlegenden Arbeitsschritte für die eckige und die runde Variante sind gleich. Bei den Schritten, die abweichen, findest du für jede der Varianten eine eigene Beschreibung. Lies dir daher jeden Arbeitsschritt durch, bevor du anfängst zu nähen!

Kostenloses Schnittmuster Maxi-Utensilo aus SnapPap

Schneide alle Teile entsprechend der Beschriftung auf dem Schnittbogen zu. Übertrage dabei die Markierungen für Knipse und Buchschrauben. Die Markierung für die Ösen und Patches werden nur auf einem der Zuschnitte des Schnittteils „Verschluss“, unterhalb der Bruchkante, eingezeichnet. Wenn du dir dabei unsicher bist, kannst du die Position später übertragen. Im Verlauf der Anleitung wird dieser Schritt verständlicher!

Stanze die Löcher für die Buchschrauben mit der Lochzange oder dem 3mm Lochwerkzeug aus und schneide an den Markierungen für die Knipse die Nahtzugabe ein.

Kostenloses Schnittmuster Maxi-Utensilo aus SnapPap

Lege die beiden Schnittteile für die Seiten rechts auf rechts aufeinander. Fixiere sie an den kurzen Seiten mit Wonderclips und nähe die Seiten zusammen. Achte darauf die Nahtzugabe von 1cm exakt einzuhalten!

Kostenloses Schnittmuster Maxi-Utensilo aus SnapPap

Eckig:

Nimm das Schnittteil für den Boden zur Hand. Markiere dir die Mitte der kurzen Seiten. Nun befestigst du den Boden mit den kurzen Kanten mit Wonderclips an den Unterkanten deiner zusammengenähten Seiten. Die Mitten stimmen mit den Nähten überein. Nähe die kurzen Kanten fest. Beginne und beende die Nähte 1cm von der Ecke entfernt.

Kostenloses Schnittmuster Maxi-Utensilo aus SnapPap

Rund:

Nimm das Schnittteil für den Boden zur Hand. Markiere dir die Mitte an der Bruchkante. Befestige den Boden so mit Wonderclips an der Unterkante der Seitenteile, dass die Mittenmarkierung mit den Seitennähten übereinstimmt. Nähe nun den Boden in zwei gegenüberliegenden Segmenten zwischen den Knipsen fest.

Kostenloses Schnittmuster Maxi-Utensilo aus SnapPap

Eckig:

Befestige die langen Kanten mit Wonderclips an den Unterkanten der Seitenteile. Arbeite dabei von der Mitte nach außen. Nähe nun die beiden Längskanten fest.

Anschließend kannst du den Utensilo wenden. Wiederhole die Schritte 2-4 mit den Schnittteilen aus Futterstoff.

Kostenloses Schnittmuster Maxi-Utensilo aus SnapPap

Rund:

Knipse nun die Nahtzugabe bis kurz vor der Naht ein. Kontrolliere die Position des Bodens und korrigiere sie wenn nötig, nähe dann wieder zwei gegenüberliegende Segmente fest. Nun Wiederholst du diese Schritte, Bis der Boden rundum festgenäht ist.

Anschließend kannst du den Utensilo wenden. Wiederhole die Schritte 2 – 4 mit den Schnittteilen aus Futterstoff. 

Kostenloses Schnittmuster Maxi-Utensilo aus SnapPap

Fixiere die beiden Patches aus Snappap mit einem kurzen Stück Wondertape auf der im Schnittmuster eingezeichneten Position auf der rechten Stoffseite eines der Verschluss-Zuschnitte. Nähe sie einmal rundum fest. Nun nähst du noch ein Kreuz diagonal über die Ecken. Die Enden der Nähte dürfen dabei etwas über die Ecken des Patches hinausragen. Stanze nun mit dem Lochwerkzeug für 8mm Ösen jeweils mittig ein Loch in die Patches und setze die Ösen ein.

Kostenloses Schnittmuster Maxi-Utensilo aus SnapPap

Lege die beiden Zuschnitte für den Verschluss rechts auf rechts aufeinander und nähe sie an den kurzen Kanten zusammen.

Kostenloses Schnittmuster Maxi-Utensilo aus SnapPap Kostenloses Schnittmuster Maxi-Utensilo aus SnapPap

Nun faltest du den Stoff als Tunnel zusammen. Die Unterkanten liegen aufeinander, die Bruchkante bildet umlaufend die Oberkante. Die rechten Stoffseiten zeigen nach außen.

 

Kostenloses Schnittmuster Maxi-Utensilo aus SnapPap

Wende den Utensilo aus Futterstoff so, dass die linke Stoffseite nach außen zeigt. Nimm nun den eben genähten Tunnel zur Hand und lege ihn Seitennaht auf Seitennaht so in den Utensilo, dass die Seite mit den Ösen sichtbar ist. Fixiere die Kanten aufeinander und nähe den Tunnel einmal rundum im Utensilo aus Futterstoff fest.

Kostenloses Schnittmuster Maxi-Utensilo aus SnapPap Kostenloses Schnittmuster Maxi-Utensilo aus SnapPap

Steppe eine Naht mit 6cm Abstand parallel zur Oberkante des Verschlusstunnels. Du kannst dir den Abstand mit Washitape an der Nähmaschine markieren, damit du ihn gleichmäßig einhalten kannst. Lege dazu ein Handmaß mit der 6cm Markierung unter den Nähfuß und klebe das Washitape am Ende des Handmaßes auf.

 

Kostenloses Schnittmuster Maxi-Utensilo aus SnapPap

Markiere auf der Innenseite des Snappap Utensilos eine Linie mit 5 cm Abstand zur Oberkante. Platziere den Utensilo aus Futterstoff mit der Naht zwischen Verschlusstunnel und Utensilo-Körper exakt unterhalb dieser Linie. Du kannst die Position mit Wondertape oder mit einigen Stecknadeln fixieren. Die rechte Stoffseite des Utensilos aus Futterstoff zeigt nach innen (Sie ist später sichtbar!) Nähe einmal rundherum im Nahtschatten der bestehenden Naht den Utensilo aus Futterstoff im Snappap Utensilo fest.

Kostenloses Schnittmuster Maxi-Utensilo aus SnapPap

Schneide zwei ca 2,5cm lange Stücke Schrumpfschlauch ab und ziehe sie auf die Kordelenden auf. Schiebe sie dabei einmal so weit auf die Kordel, dass die Enden herausschauen, schneide dann das Kordelende sauber ab und schiebe den Schrumpfschlauch mit ca 2mm Überstand über das Kordelende. Erwärme ihn vorsichtig über der Flamme eines Feuerzeugs, sodass er sich zusammenzieht und das Kordelende umschließt (Du kannst auch mit einer Kerzenflamme arbeiten, allerdings rußen Kerzen stärker, sodass sich der Schlauch verfärben kann). Nun kannst du die Kordel in den Tunnel einziehen.

Kostenloses Schnittmuster Maxi-Utensilo aus SnapPap

Schneide den Releda-Riemen in zwei Stücke mit je 30 cm Länge. Wenn du möchtest kannst du die Enden abrunden. Stanze mit 1cm Abstand von der Schnittkante ein 3mm Loch in den Riemen. Befestige den Riemen mit Buchschrauben an den im Snappap-Utensilo gestanzten Löchern. Achte darauf, dass die Riemen nicht verdrehen.

Kostenloses Schnittmuster Maxi-Utensilo aus SnapPap

Fertig ist dein Utensilo!

Viele weitere Schnittmuster findest du in unserem Shop.

Copyrighthinweis: © 2019 Alle Rechte des Schnittmusters „Maxi-Utensilo aus SnapPap“ liegen bei Lisa Santiuste Iñurrieta (LaLilly Herzileien). Das Kopieren, Verändern und die Weitergabe der Anleitung und der Vorlagen sind NICHT gestattet. Die Nutzung Schnittmusters ist nur für den privaten Gebrauch gestattet.

Schnittmuster auf Pinterest pinnen!

Kostenloses Schnittmuster Maxi-Utensilo aus SnapPap